Ein Abend mit Alina Siegl am Klavier

Alina

Am Donnerstag, 25.09.2018, steht die Welt still, um den Klängen, die Alina Siegl in der Aula des Rhein-Gymnasiums ab 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr) produziert, zu lauschen.
 
Alina Siegel spielt nicht einfach nur Klavier, sie lebt in einer intensiven Beziehung mit dem Tasteninstrument. Wenn sie Werke von Chopin, Beethoven, Liszt, Schumann und Bach interpretiert, streitet und schimpft sie ebenso wie sie liebt und trauert. Da kann es passieren, dass sie die Tasten hämmernd bearbeitet oder diese einfach nur von ihr angehaucht werden. All dies gehört zum Gefühlsrepertoire, das zwischen dem Flügel und Alina Siegl entsteht und in das sich die junge Künstlerin jedes Mal begibt, wenn sie die schwarzen und weißen Tasten lebendig werden lässt.
Alina Siegl bereichert seit mehreren Jahren die musikalischen Veranstaltungen des Rhein-Gymnasiums und zeigt nun, dass sie in der Lage ist, die staunende Zuhörerschaft einen ganzen Abend lang mit ihren Interpretationen der größten Klavierkompositionen zu verzaubern.
Damit gehört Alina Siegl sicherlich zu den musikalischen Ausnahmetalenten des Rhein-Gymnasiums; eine junge Dame, die eben nicht nur Klavier spielt, sondern die Zuhörerinnen und Zuhörer mitnimmt auf eine kleine Reise in die Niederungen und Höhen unseres Gefühlslebens, zart und zerstörerisch, lieblich und laut, zerbrechlich und plakativ.
Alina Siegl wurde über zwei Jahre durch die "Musikschule Rhein-Gymnasium" gefördert. Das Konzert stellt somit auch das Ergebnis der besonderen Talentförderung unserer Musikschule dar, die somit auch den Weg konsequent und engagiert in vielen Fällen an die Musik-Hochschule ebnet.
Der Eintritt für diesen besonderen Abend beträgt 5,- Euro, Karten gibt es an der Abendkasse.
 
Wir freuen uns über Ihren Besuch, an den Sie sich sicherlich noch lange erinnern werden.  
 
​M. Isermann​
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok