"Punk Rock" - Englisches Theater der Stufe Q1

punkrockpunkrock2
Es ist Montagmorgen, 8.31 Uhr.
Der Aufenthaltsraum der Privatschule in Stockport ist menschenleer. Draußen fährtein Zug vorbei - den ganzen Weg von London bis Manchester -, auf den Schienen, die die Schule vom Rest der Welt abschirmen. Dann betritt William das Zimmer, gefolgt von Lilly, der neuen Schülerin.

Nach und nach füllt sich der Raum, der den Dreh- und Angelpunkt des Stücks darstellt. Sie kommen alle: Cissy, Bennett, Nicholas, Chadwick und Tanya. Die Gruppe ist vollzählig und sofort wird klar: irgendetwas stimmt hier nicht.

Mobbing und Ausgrenzung, die Suche nach Anerkennung und das Gefühl, in einer schlechten Welt zu leben, ziehen die Schlinge immer enger um die sieben Schüler. Die fragile Zwischenwelt, in der sie leben, beginnt sich aufzulösen, was einen von ihnen zu einer schwerwiegenden Entscheidung bringt...

Der Projektkurs "Englisches Theater" der Q1 bei Herrn Dombrowsky befasst sich in diesem Jahr mit Simon Stephens' Theaterstück "Punk Rock" und der Frage: Kann man Gerechtigkeit erzwingen?
 
2. Juli, 19.00 Uhr / 3. Juli, 19.00 Uhr / 4. Juli, 18.00 Uhr und 20.30 Uhr
Eintritt: 5,- / 3,-

Vorverkauf ab sofort in der 1. und 2. Pause in der Cafeteria oder Kartenreservierung unter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok