Aktuelles Schuljahr 21/22

board 1815977 640+++ 01.12.2021: NRW reagiert auf die steigenden Corona-Infektionszahlen. Die Maskenpflicht im Unterricht gilt ab dem 02. Dezember 2021 wieder an allen Schulen. Die Maskenpflicht am Sitzplatz im Unterricht gilt ab dem 02. Dezember 2021 wieder an allen Schulen in Nordrhein-Westfalen. +++ In Ermangelung einer Aufsichtsperson bleibt die i*lounge bis auf weiteres geschlossen. +++

+++ 24.11.2021: Am Freitag, 26.11.2021, endet der Unterricht wegen des digitalen bzw. telefonsichen Elternsprechtages um 12.30 Uhr. Danach können unsere Schülerinnen und Schüler in der Mensa essen. Die JugZ bietet eine offene Betreuung bis 15.05 Uhr. +++ Seit dem 08. November 2021 führen wir keine zusätzlichen Pooltestungen mehr durch. Stattdessen arbeiten wir - wie in der Oberstufe - montags, mittwochs und freitags mit Schnelltestungen. +++ Für die Impfung von Sechs- bis Zwölfjährigen laufen in NRW die Vorbereitungen. +++ Die Jahresschrift ist am Montag geliefert worden und kann von den Klassenleitungen abgeholt und an die Schülerinnen und Schüler verteilt werden, die diese bestellt und bezahlt haben. +++

+++ 17.11.2021: Der erste Elternsprechtag am Freitag, 26.11.2021, findet aufgrund der aktuellen Situation wieder telefonisch bzw. digital statt. Weitere Informationen finden Sie hier:

+++ 15.11.2021: Den Link für den digitalen Informationsabend für Grundschuleltern am Dienstag, 16.11.2021, um 19 Uhr finden Sie hier.

+++ 10.11.2021: Am Samstag, 20.11.2021, findet parallel zum Tag der offenen Tür digitaler Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule statt. Weitere Informationen erhalten jene durch die Klassen-, Stufen- und Kurslehrerinnen und -lehrer. +++ Der Link für die digitale Informationsveranstaltung am 16.11.2021 wird spätestens am 15.11.2021 auf der Homepage veröffentlicht. +++

+++ 08.10.2021: Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern schöne, sonnige und erholsame Herbstferien. Die Schule beginnt wieder am Montag, 25.10.2021, ab 8 Uhr.

Herzliche Grüße

M. Isermann & K. Grande

+++ 06.10.2021: "Gerade in Nordrhein-Westfalen können wir eine stetige Zunahme der Impfquote bei Schülerinnen und Schülern feststellen. (...) Vor dem Hintergrund dieser positiven Entwicklung und unter Berücksichtigung des weiteren Infektionsgeschehens ist es die Absicht der Landesregierung, die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen mit Beginn der zweiten Woche nach den Herbstferien (2. November 2021) abzuschaffen. (...) Eine Maskenpflicht besteht dann nur noch im übrigen Schulgebäude insbesondere auf den Verkehrsflächen." (msb2110_0601) +++ In den Herbstferien finden zwei Aktionswochen im Kölner Jugendpark der Einrichtung "Jugendzentrum.digital" (JugZ) statt, deren Angebote Sie hier finden:

+++ Am ersten Herbstferientag (11.10.2021) wird mit den Arbeiten zur Medientrasse auf dem Innenhof unserer Schule (Hof 1) begonnen und die Trasse bis zum Übegabepunkt im Rampenbereich der neuen Turnhalle erstellt. Die Arbeiten werden bis zum Ende der Herbstferien (23.10.2021) abgeschlossen und die Oberflächen wieder fertig gestellt. Der zweite Teil der Baumaßnahme im Bereich der neuen Turnhalle wird zu einem späteren Zeitpunkt terminiert. +++ 

+++ 17.09.2021: Ab nächster Woche (20.09.2021) sind Montag, Mittwoch und Freitag unsere festen Testtage. Hier finden Sie eine kleine Übersicht:

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Klasse 5 bis 9

Schnelltest

1. Stunde

-

Lolli-Pool-Testung

1. Stunde

-

Schnelltest

1. Stunde

EF

8. Stunde

-

1. Stunde

-

5. Stunde

Q1

1. Stunde

-

1. Stunde

-

1. Stunde

Q2

1. Stunde

-

3. Stunde

-

1. bis 3. Stunde

+++ Am Mittwoch, 22.09.2021. im zweiten Block (dritte und vierte Unterrichtsstunde) findet die zweite Schülerratssitzung für alle Klassen- und StufensprecherInnen und deren VertreterInnen statt. Thematisch werden das Schulmerch, die Aufgaben eines/r KlassensprecherIn und Projekte verhandelt. +++

+++ 15.09.2021: HUMAN RIGHTS FOR THE PEOPLE OF AFGHANISTAN: "Ganz Afghanistan steht unter der Kontrolle der Taliban. Die Taliban haben eine Geschichte der Unterdrückung von Frauen und Mädchen, was bedeutet, dass jede Bildung für Frauen und Mädchen verschwindet (Zwangsbedeckung für Mädchen und Frauen, Zwangsheirat schon unter 12 Jahren, Schul- und Bildungsverbot für Mädchen/Frauen, Arbeitsverbot, Ohne Begleitung eines Mannes darf man als Frau nicht raus)." Schülerinnen und Schüler des Rhein-Gymnasiums rufen alle Schülerinnen und Schüler am Freitag, 17.09.2021, auf für die Solidarität der afghanischen Frauen, bunte Kleidungsstücke zu tragen und/oder die Farben der afghanischen Flagge (schwarz, rot, grün) auf die Hand zu malen. Zusätzlich wird es am Freitag in der zweiten Pausen gegen 11.40 Uhr eine Schweigeminute für die afghanischen Frauen und Kinder geben, die vor dem Pavillon (Hof 1) stattfindet. +++ Nächste Woche Mittwoch in der dritten und vierten Stunde findet die zweite Schülerratssitzung 22.09.2021, in der Aula statt, die von Frau Jacob und Herrn Küppers (SV-LehrerInnen) geleitet wird. +++

+++ 08.09.2021: Am Dienstag, 14.09.2021, und am Donnerstag, 16.09.2021, finden wieder mündliche Abiturprüfungen (Externenabitur) am Rhein-Gymnasium statt. Wir versuchen möglichst wenig Unterricht ausfallen zu lassen, es wird aber am Donnerstag zu Unterrichtsausfall in den Randstunden kommen, der natürlich vorher im Vertretungsplan ausgewiesen wird. Zwei Klassen werden fast nur Vertretungslehrkräfte erhalten, sodass wir hier versuchen, einen sinnvollen Projekttag zu organisieren. +++

+++ 06.09.2021: Am Freitag, 10.09.2021, werden alle Klassen und Stufen für die Jahresschrift und für Dokumentationszwecke fotografiert. Eine Überischt über die konkreten Zeitfenster finden Sie hier:

+++ 01.09.2021: Am Donnerstag, 09.09.2021, findet die erste Schülerratssitzung im Schuljahr 2021/22 im zweiten Block in der Aula des Rhein-Gymnasiums statt. +++ Lust auf China? Die Begabungsförderung lädt Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 herzlich ein, China acht Tage lang auf digitalem Wege näher zu kommen! Informationen über diese Einsteigerakademie findet ihr auf dieser Website, auf der ihr euch auch direkt anmelden könnt, und zwar bis zum 17.09.2021. Bei Rückfragen vorab wendet euch bitte an Frau Petzholdt-Fischer. Viel Freude und Erfolg! +++ Seit März 2020 ist eine neue gesetzliche Regelung zum Masernschutz in Kraft getreten. Es verpflichtet alle Schülerinnen und Schüler einen Nachweis über einen ausreichenden Schutz gegen Masern vorzuweisen. Den Nachweis können Ihre Kinder bis zum 15.12.2021 den Klassenleitungen vorzeigen und dokumentieren lassen. Wenn Ihr Kind bereits zweifach gegen Masern geimpft ist, legen Sie bitte den Impfpass vor. Wenn nicht, müssen sie mit einem beigefügten Formular zum Kinderarzt und es anschließend der Schule vorlegen. Wird der Impfnachweis nicht rechtzeitig erbracht, muss von Seiten der Schule eine Meldung an das Gesundheitsamt erfolgen. Halten Sie daher bitte unbedingt die Frist bis zum 15.12.2021 ein. +++ Da es in den letzten Tagen immer wieder Fragen hinsichtlich der Pooltestungen gab, hier ein paar Antworten: DIe RKI-Kriterien zur Identifikation enger Kontaktpersonen sind unverändert zum Vorgehen vor den Sommerferien. Es erfolgt zuzeit auch weiterhin eine differenzierte Einzelfallentscheidung wie bisher auch. Schülerinnen und Schüler, die einem positiven Pool angehören, dürfen die Schule wieder besuchen, wenn eine negative B-Probe vorliegt: „Eine Teilnahme am Präsenzunterricht ist für Schülerinnen und Schüler möglich, die einen PCR-Einzeltest mit negativem Ergebnis erhalten haben und nicht nach einer Einzelfallprüfung vom Gesundheitsamt als Kontaktpersonen identifiziert worden sind. Bei Auftreten eines positiven SARS-CoV-2-Falls (PCR-Nachweis) in einer Schule nimmt die zuständige untere Gesundheitsbehörde wie bisher eine differenzierte Risikobewertung und eine Einordnung für die einzelnen Schülerinnen und Schüler als Kontaktpersonen vor und legt das notwendige weitere Vorgehen fest. Erst wenn der positive Pool durch die Identifizierung der positiven Einzelbefunde aufgelöst wurde, können weitere notwendige individuelle Maßnahmen durch das Gesundheitsamt geprüft werden. Sollte es in Ausnahmefällen dazu kommen, dass bei der Einzeltestung keine Infektion nachgewiesen wird, d.h. eine Poolauflösung konnte nicht erfolgen, ist eine weitere individuelle Nachtestung durch eine Ärztin bzw. einen Arzt oder in einem offiziellen Testzentrum mittels PCR-Test notwendig. Hierauf haben die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Testverordnung einen Anspruch. Auch in diesem Fall prüft das Gesundheitsamt entsprechend bei Vorliegen eines positiven Testergebnisses, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind, z. B. Quarantänemaßnah- men für Kontaktpersonen.“ +++

+++ 27.08.2021: Da es in letzten Tagen eine Menge Rückfragen zu den Pooltestungen gab, die hoffentlich durch die Klassenleitungen oder durch das Sekretariat beantwortet werden konnten, hier noch einmal das Prozedere: Das Verfahren der Pooltestungen wurde schon in den letzten Wochen vor den Sommerferien intensiv eingeübt und hat sich als sehr zuverlässiges und sinnvolles Verfahren herausgestellt. Wenn ein Pool eine positive Testung enthält, was die Klassenleitungen morgens vor Unterrichtsbeginn kommunizieren, geben alle Schülerinnen und Schüler eine individuelle B-Probe ab und müssen sich im Internet registrieren lassen, damit die Probe zugeordnet werden kann. Erst, wenn eine negative Rückmeldung per Sms durch das Labor erfolgt, dürfen die Schülerinnen und Schüler wieder am Unterricht in der Schule teilnehmen. Die Kontaktpersonen werden privat und schulisch in Absprache mit dem Gesundheitsamt und der Schulleitung bzw. dem Sekretariat ermittelt. Da dies bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler für 14 Tage in Quarantäne müssen, warten wir damit, bis das Gesundheitsamt mit uns Kontakt aufnimmt. Wir gehen bis dahin davon aus, dass die negativen Testungen aussagekräftig genug sind. Dass es in den letzten Tagen mehrere Corona-Fälle (vier) gab, liegt weniger am Verfahren als an den gestiegenen Zahlen - gerade nach den Sommerferien - in der Altersklasse unserer Schülerinnen und Schüler. Die Pooltestungen finden nur in den ersten zwei Wochen zwei Mal pro Woche statt, danach nur noch einmal pro Woche. Sie sind aber ausdrücklich von der Schulpflegschaft gewünscht worden, da sie zuverlässiger als die Schnelltests sind. +++

+++ 25.08.2021: Mit der neuen, mit Wirkung vom 23. August 2021 nochmals aktualisierten Coronaschutzverordnung ist für das allgemeine öffentliche Leben in Nordrhein-Westfalen das bisherige Konzept zur Bekämpfung der aktuellen Corona-Pandemie grundlegend geändert worden. Die Maßnahmen zur Eindämmung von Corona-Infektionen folgen nunmehr der sogenannten 3G-Strategie: Die Teilhabe am öffentlichen Leben setzt daher grundsätzlich voraus, dass die betreffende Person entweder geimpft, genesen oder getestet ist. Daraus folgt zunächst, dass Geimpfte und Genese (d.h. Immunisierte) keine Testung benötigen; für die Übrigen die Testung als Zugangsvoraussetzung eine erhebliche Bedeutung hat. Dementsprechend wird durch die aktuelle Coronabetreuungsverordnung geregelt, dass der Präsenzunterricht nicht mehr an bestimmte Inzidenzwerte gebunden ist. Dies ist vor allem durch die vielfältigen, inzwischen eingeübten und bewährten Schutzmaßnahmen wie Testungen, Maskenpflicht, Lüften und aufgrund der erweiterten Impfangebote verantwortungsvoll möglich. Schulen sind auch im neuen Schuljahr nach § 3 Absatz 4 der Coronabetreuungsverordnung verpflichtet, den Zugang zum Unterricht bei nicht immunisierten Schülerinnen und Schülern von der Testung abhängig zu machen. Dabei werden die regelmäßigen Testungen und Testzyklen wie im letzten Schuljahr beibehalten. (msb2108_2501-Hinweise zur Testung an Schulen) +++ Hier finden Sie ein allgemeines Hygienekonzept unserer Schule, das ab 18.08.2021 für den Präsenzunterricht gilt:

+++ Die Zahl der Corona-Fälle bei Schulkindern in Nordrhein-Westfalen steigt. In Köln zählt die Stadt derzeit 552 Infektionen in den jüngeren Altersklassen (Quelle: Kölner Stadtanzeiger, 25.08.2021). Auch am Rhein-Gymnasium gab es in den letzten Tagen ein paar positiv-getestete Personen. Da wir die Laborwerte in der Regel erst nachts erhalten, müssen wir am Folgetag damit rechnen, dass erst einmal alle Schülerinnen und Schüler zur Schule kommen. Wir kümmern uns dann um die B-Proben, sodass das Labor aus den Pool-Testungen die Person ermitteln kann, die erkrankt ist. Die Schülerinnen und Schüler der betreffenden Klassen und Kurse bleiben dann so lange in Quarantäne, bis sie vom Labor einzeln erfahren, dass sie nicht positiv-getestet sind. Die Eltern der Klassen erhalten über die Klassenleitungen ein Informationsschreiben hinsichtlich der weiteren Abläufe.+++ 

+++ 20.08.2021: Die Covid-19-(Pool- und Schnell-)Testungen sind ab 23. August 2021 wie folgt angesetzt: In der Sekundarstufe I werden alle Klassen in der ersten Unterrichtsstunde (dienstags: Lolli-Testungen, donnerstags Schnelltestungen) getestet. Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II werden zu anderen Zeiten getestet:

Klassen/

Stufen

Mo

Di

Mi

Do

Fr

5 bis 9

1. Stunde

1. Stunde

EF

6. Stunde

(M, E, D)

3. Stunde

(M, E, D)

Q1

3. Stunde

(LK-Schiene)

5. Stunde

(LK-Schiene)

Q2

1. Stunde

(LK-Schiene)

3. Stunde

(LK-Schiene)

 

+++ 19.08.2021: Der Schulplaner kann von Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (EF, Q1, Q2) in allen drei Pausen (9.35 Uhr, 11.30 Uhr und 13.25 Uhr) im Sekretariat für 4,50 Euro käuflich erworben werden. Alle anderen Schülerinnen und Schüler der Sek. I erhalten diesen durch das Klassenleitungsteam. +++

 

+++ 17.08.2021: Der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 9 beginnt morgen, 18.07.2021, um 8 Uhr im Klassenraum mit einer Klassenleitungsstunde von 8 bis 9.35 Uhr. In den Außenbereichen gelten die bekannten Abstandsregeln, in geschlossenen Räumen müssen medizinische oder FFP2-Masken getragen werden. 

Die Klassen 6 bis 9 treffen sich morgen um 8 Uhr in den angegebenen "Klassenräumen":


 06a C207 TRS,RCK
 06b C208 SWE,GRF
 06c C206 DO
 06d C205 RUN,WAG
 07a C105 TRE,ADA
 07b C106 JAC,SCW
 07c C107 MUL,MAH
 08a C104 EIF,MTT
 08b C103 RUD,BOL
 08c E101 MICH,MET
 08d E102 KOB,KIE
 09a C004 KLS,NER
 09b C003 EH,HE
 09c C101 ILB,AL
 09d E001 SAL,BÜC

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe treffen sich mit ihren StufenberatungslehrerInnen zu folgenden Zeiten in der Aula oder im Musiksaal:
   
 EF (8.45)  C201 JUN, KLS
 Q1 (8.45)  Aula GOL, PZ
 Q2 (8.00)  Aula BAE, MKE

Den Zeitraum vom 18.08.2021 bis zum 27.08.2021 nutzen wir vor allem, um das Soziale Lernen, Methodik und die Diagnose bzw. den Lernstand unserer Schülerinnen und Schüler in den Fokus zu nehmen. +++ Am Donnerstag, 19.08.2021, werden die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler mit einer Eröffnungsveranstaltung in der Aula eingeschult:

 05a F002 KÜN,STO
 05b F003 MG,TET
 05c F102 PON,WAGE
 05d F103 HDF,LIN

Alle weiteren Informationen für die ersten Tage erhalten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule in der Klassenleitungsstunde. +++

+++ 16.08.2021: Schülerinnen und Schüler können sich am 08.09.2021 an unserer Schule freiwillig impfen lassen. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie den Aufklärungsbogen und den Anamnesebogen. Beide Formulare müssen von beiden Elternteilen unterschrieben werden. Da die Formulare häufig angepasst bzw. aktualisiert werden, sollten die Formulare immer direkt von der Seite des RKI bezogen werden. Auch begleitende ungeimpfte Eltern können mitgeimpft werden. Wenn Sie und vor allem Ihr Kind dies möchte, melden Sie es bitte im Sekretariat an. +++

+++ 13.08.2021: Hier erscheinen in Kürze alle Informationen zum neuen Schuljahr 2021/22. +++