News-Timeline

challengeLiebe Schülerin, lieber Schüler,

suchst Du eine Herausforderung und / oder möchtest dem Lagerkoller entkommen? Dann mach mit bei unserer Rhein-Gymnasium-Challenge. Es winken süße Preise. In Moodle findest Du alle Informationen. In der ersten Woche darfst Du z.B. eine Krimalgeschichte entwerfen.

Das Bild ist übrigens aus unserem Werbefilm, der nur im Moodle-Raum "Aufgabe der Woche"  zu sehen ist.
In Deinem Klassenraum findest Du unter "Allgemeines" den Weg in den Wettbewerbsraum.

Wir wünschen viel Freude,
Darth Wader, Leia Rudolf und C3P Reinhardt
(Distance Gaming Team Cologne)

IMG 7019Liebe Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft,
wir konnten uns noch nicht bei allen persönlich vorstellen: Wir sind ein Jugendhilfeangebot am Rhein-Gymnasium und bieten auf den Prinzipien der Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und Verlässlichkeit Angebote sowie persönliche Beratung in Schule an.

Aktuell kann aufgrund der Schulschließung die Beratung nicht vor Ort persönlich geschehen, wir sind aber nach wie vor per E-Mail erreichbar.

Sollte es in diesen besonderen Zeiten zu Phasen kommen, in denen ihr/Sie Beratung oder eine Aussprache wünscht/wünschen, nutzt/nutzen Sie bitte die aufgeführte Liste mit Kontaktstellen oder nehmt/nehmen Sie persönlich per E-Mail Kontakt zu uns auf:
Frau Verheyen: (montags, dienstags und donnerstags)
Frau Ioannou: (mittwochs-freitags)
Vom 06.04.2020 bis einschließlich dem 17.04.2020 sind wir nicht im Dienst.

Alles Gute wünschen,
Frau Ioannou und Frau Verheyen

rheinblicksonne
+++ 31.03.2020: Informationen zum Abitur 2020 - auf der Basis der 11. Schulmail des Ministeriums haben wir uns auf folgenden Ablauf des Abiturs geeinigt, vorausgesetzt, dass die Schulen ab dem 20.04.2020 wieder geöffnet sein werden bzw. Q2-Schülerinnen und Schüler in den Schulen auf das Abitur vorbereitet werden können:
- Am 20.04.2020 findet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2 nur in der Leistungskurs-Schiene (5./6. Stunde) der noch ausstehenden Vorabiturklausur statt.
- Die noch ausstehende Vorabitur-Klausur im Leistungskurs findet am Dienstag, 21.04.2020, statt. Wir werden für ausreichend Distanz und entsprechende Hygienebedingungen sorgen.
- Die Nachschreibeklausur (Grundkurs) findet am Mittwoch, 22.04.2020, statt.
- Vom Mittwoch, 22.04.2020, bis Donnerstag, 30.04.2020, findet Unterricht in den Abiturfächern statt, um das schriftliche und mündliche Abitur vorzubereiten.
- Die fehlenden Noten werden am 04.05.2020 eingegeben, die entsprechende Zeugniskonferenz findet am 05.05.2020 und die Konferenz des Zentralen Abiturausschusses (ZAA) am 07.05.2020 statt. 
- Am Freitag, 08.05.2020, wird die Schulleitung in der Aula über die Durchführung des Abiturs informieren, anschließend werden die Zulassungen durch die Stufenleitung bekannt gegeben.  
- Auf eine Mottowoche und einen Abigag muss aus Gründen des Infektionsschutzes verzichtet werden.
- Die Abiturprüfungen beginnen in NRW am Dienstag, 12.05.2020, und enden am Montag, 25.05.2020. Alle Abiturklausuren werden intern korrigiert. Die genauen Termine werden in den nächsten Tagen noch bekannt gegeben.
- Die zentralen Nachschreibetermine schließen sich unmittelbar ab dem 26.05.2020 an und dauern bis zum 09.06.2020.
- Die Abschaffung der verpflichtenden Abweichprüfung soll nach Möglichkeit für den jetzigen Abiturjahrgang vorgezogen werden. Die Vorbereitungen für die entsprechenden Rechtsänderungen laufen.
- Die mündlichen Abiturprüfungen (viertes Abiturfach) finden am Rhein-Gymnasium sehr wahrscheinlich am 03.06. und am 04.06.2020 (ggf. 05.06.2020) statt.
- Die mündlichen Abiturprüfungen (erstes bis drittes Abiturfach) finden sehr wahrscheinlich am 18.06.2020 statt.
- Wie und unter welchen Voraussetzungen der Abiball stattfinden kann, klärt die Stufenleitung mit den verantwortlichen Schülerinnen und Schülern der Q2 in den nächsten Tagen. +++
+++ 30.03.2020 Die Schülerinnen-und-Schüler-Challenge "Aufgabe der Woche" in Moodle wird gestartet. +++
+++ 30.03.2020: Auf der Moodle-Plattform sind neue Wochenplan-Aufgaben für alle Schülerinnen und Schüler abrufbar. +++
+++ 27.03.2020: Die Abiturprüfungen in Nordrhein-Westfalen werden verschoben. Die Hauptprüfungen sollen erst am 12. Mai beginnen, teilte Schulministerin Yvonne Gebauer heute in Düsseldorf mit. Die Abiturprüfungen 2020 beginnen im Haupttermin demnach am Dienstag, 12. Mai 2020, und laufen bis Montag, 25. Mai. Mit dieser Verschiebung beabsichtigt das Schulministerium den Schülerinnen und Schülern die Zeit vom 20. April bis zum 11. Mai zu geben, um sich auch in der Schule zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern weiter auf die Abiturprüfungen vorzubereiten. Zugleich ständen "die Schülerinnen und Schüler durch diese verlängerte Vorbreitungszeit nicht mehr so unter Stress. (...) Außerdem erlaubt (...) dieser Zeitplan, dass an den (...) Schulen, wo noch nicht alle Schülerinnen und Schüler ihre Vorabiturklausuren schreiben konnten, diese in der Zeit zwischen den Osterferien und dem Prüfungsbeginn nachgeholt werden können." +++
+++ 27.03.2020: Die Fächerwahlen für die zukünftige Stufe EF (Einführungsphase) finden digital statt. Ein entsprechendes Erklärvideo und ein Wahlbogen werden spätestens am Montag, 30.03.2020, auf der Moodle-Plattform bereitgestellt. Die Wahlen sollen bis zum 03. April 2020 erfolgen. +++  
+++ 27.03.2020: telefonischer Elternsprechtag - Lehrkräfte informieren und beraten Eltern und deren Kinder über die individuellen Lern- und Leistungsentwicklung, wenn dies per E-Mail gewünscht wird. Weitere Gespräche erfolgen ggf. nach Öffnung der Schule. +++
+++ 26.03.2020: Schulen werden darüber informiert, dass Benachrichtigungen wegen Versetzungsgefährdung gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW „aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs (...) in diesem Schuljahr“ nicht versandt werden sollen. Da das Rhein-Gymnasium diese aber schon am 24.03.2020 versandt hat, müssen diese als gegenstandslos gewertet werden. Unsere Versendung ist unschädlich. Eine Benachrichtigung nach § 50 Abs. 4 SchuG NRW stellt keinen Verwaltungsakt dar und dient lediglich der Information der Schülerinnen und Schüler sowie deren Erziehungsberechtigten. Das bedeutet, dass keine Rücknahme der Benachrichtigung erfolgen muss. Bereits verschickte Benachrichtigungen werden bei der Versetzungsentscheidung nicht berücksichtigt. +++
+++ 25.03.2020: Die Abiturprüfungen sollen in allen Bundesländern stattfinden. Darauf hat sich die Kultusministerkonferenz (KMK) heute in einer Telefonkonferenz einstimmig verständigt. Was das für das Abitur 2020 in Nordrhein-Westfalen bedeutet, wird Frau Gebauer, Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, am Freitag, 27.03.2020, erläutern. +++
+++ 25.03.2020: Alle Wander- und Studienfahrten müssen bis zum Ende des Schuljahres abgesagt werden. +++
+++ 23.03.2020: Unterrichtsmaterialien und Aufgaben sind für alle Klassen und Jahrgangsstufen in Form von Wochenplänen  über die Moodle-Plattform abrufbar. +++
+++ 16.03.2020: Das Rhein-Gymnasium richtet eine Notbetreuung ein. Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe, deren Eltern in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, werden von Lehrkräften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der JugZ betreut. +++
+++ 16.03.2020: Alle Schulen in Nordrhein-Westfalen werden bis zum 19.04.2020 geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus (COVID 19) einzudämmen. In einer Übergangsphase vom 16.03. bis zum 17.03. können alle Schülerinnen und Schüler ihre Bücher und Arbeitsmaterialien aus der Schule holen. +++

schschließung16.3Liebe Schulgemeinschaft,

das Rhein-Gymnasium ist aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus wie alle Schulen in Nordrhein-Westfalen bis zu den Osterferien geschlossen.

Alle angesetzten Klausuren und Klassenarbeiten werden erst nach den Osterferien geschrieben und auch der Abiturjahrgang darf seine noch ausstehende Vorabiturklausur im Leistungskurs leider erst wieder nach der Öffnung der Schule schreiben. 
Die aktuelle Versorgung der Schülerschaft mit Aufgaben und Arbeitsaufträgen wird gerade durch die Fachlehrerinnen und Fachlehrer koordiniert. Bis spätestens nächsten Montag, 23.03.2020, werden für alle Klassen und Kurse die Voraussetzungen dafür geschaffen sein, so dass unsere Kommunikationsplattform "Moodle" flächendeckend genutzt werden kann. Auf unserer Homepage findet man in der Kopfzeile unter dem Reiter „aktuell“ den Eintrag "Moodle". Schülerinnen und Schüler, die ihr Passwort vergessen haben oder die dort noch nicht angemeldet sind (insb. die Klassen 5 und 6), finden dort auch direkt Hinweise, wie sie weiter vorgehen müssen, um sich anzumelden.
Zu den Wochenplänen: Vor den Osterferien werden jeweils montags, d.h. am 23.03. und am 30.03.2020, neue Wochenpläne veröffentlicht. In der Sekundarstufe I wird dies insbesondere durch die Hauptfächer erfolgen. Inhaltlich wird der Schwerpunkt auf einer vertiefenden Wiederholung liegen. Um ein angemessenes Arbeitspensum für die Schülerinnen und Schüler zu gewährleisten, kann es sein, dass nicht alle Fachlehrerinnen und Fachlehrer Wochenpläne ausgeben.
Materialien (Bücher, Arbeitshefte) können noch am Dienstag, 17.03.2020, aus den Spinden und Unterrichtsräumen geholt werden. Ab Mittwoch, 18.03.2020, ist die Schule dafür geschlossen.
Der Elternsprechtag am 27.03.2020 wird auf telefonischer Basis erfolgen. Familien mit Gesprächs- und Beratungsbedarf (z.B. bei Mahnungen wegen defizitärer Leistungen) schreiben bitte an die jeweiligen Fachkräfte eine E-Mail (), um einen Gesprächstermin zu vereinbaren und vermerken dort ihre Rufnummer.
Die Klassenlehrerteams werden bis zum 23.03.2020 eine Übersicht über den aktuellen Leistungsstand der gesamten Klasse erhalten. Die schriftlichen Benachrichtigungen über Minderleistungen werden wie geplant vor dem Elternsprechtag versendet.
Schülerinnen und Schüler mit Betreuungsbedarf, deren Eltern "unentbehrliche Schlüsselpersonen" sind, melden sich bitte bis Dienstag, 17.03.2020, im Sekretariat, damit wir eine entsprechende Versorgung bereitstellen können.
Wenn sich weitere Fragen ergeben, können Sie das Sekretariat und die Schulleitung zu den Bürozeiten telefonisch oder per E-Mail erreichen.
Wir wünschen allen Schülerinnen, Schülern, Eltern, Lehrkräften, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel Durchhaltevermögen und hoffen, dass wir uns spätestens nach den Osterferien wiedersehen können.
Bitte bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße
Marco Isermann & Katrin Grande

Schulleitung

telsprechtagLiebe Eltern des Rhein- Gymnasium,

 
wir führen den Elternsprechtag vom 27.3.2020 als telefonischen Sprechtag durch.
Wenn Sie Beratungsbedarf haben, (z.B. weil Sie eine Mahnung erhalten haben) schreiben Sie bitte eine Mail an die Fachlehrkraft oder die Klassenleitung (), geben Sie eine Telefonnummer ein, unter der Sie erreichbar sind, und vereinbaren auf diesem Weg einen Telefontermin.
 
Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund.
 
Marco Isermann
(Schulleitung, Rhein- Gymnasium)
Rita Tappe
(Erprobungsstufenleitung, Rhein- Gymnasium)
Silke Micheel 
(Mittelstufenleitung, Rhein- Gymnasium)

moodleLiebe Eltern,

wir organisieren am Rhein-Gymnasium den Unterricht während der Schulschließung bis zu den Osterferien über Moodle, unsere Lernplattform. Für jede Klasse bzw. Stufe existiert seit Freitag, 13.03.2020, ein Online-Raum, in dem für die meisten Fächer Wochenpläne abgelegt werden.

Seien Sie gewiss, dass wir den Umfang an die Situation angemessen anpassen und keinesfalls die Unterrichtszeit 1:1 abbilden werden. Für Fragen zu den Aufgaben stehen die Kolleginnen und Kollegen über ihre Dienstemail zur Verfügung.

Um Ihnen die Zeit zu geben, ggf. einen häuslichen Arbeitsplatz zu organisieren und die Absprachen mit Ihren Kindern zu treffen, werden die Wochenpläne erst ab Montag, dem 23.03.2020, verpflichtend online gestellt sein.

Die Adresse der Lernplattform ist https://moodle2.netcologne-schulsupport.de/166455/ oder https://moodle.rhein-gymnasium-koeln.de
Sie ist auch über die Homepage www.rhein-gymnasium-koeln.de unter dem Menüpunkt „Aktuell“ verlinkt.

Versuchen Sie ggf. mit Ihrem Kind zusammen das Login. Falls Ihr Kind das Passwort vergessen hat, verwenden Sie bitte zuerst die “Passwort-vergessen”-Funktion. Diese ist allerdings nur möglich, falls in Moodle eine aktuelle E-Mail eingetragen ist.

Falls Sie selbst nicht weiterkommen, mailen Sie bitte mit

  • Klasse bzw. Stufe
  • Vor- und Nachname des Nutzers/der Nutzerin
  • Telefonnummer (möglichst Festnetz), um ggf. eine Überprüfung der Legitimität vornehmen zu können
  • E-Mail-Adresse zur Verwendung in Moodle

an (eine datenschutzrechtlich abgesicherte E-Mail). Sie erhalten zeitnah neue Zugangsdaten per E-Mail.

Eine Anleitung für diejenigen, die sich noch niemals in Moodle eingeloggt haben, wird spätestens am 17.03.2020 über diesen Artikel auf der Homepage heruntergeladen werden können.

Wir werden die Zeit zusammen bewältigen. Machen Sie sich bitte keine Sorgen über Klassenarbeiten oder Klausuren, es wird sich alles finden.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße,
Marco Isermann Schulleiter, Carsten Reinhardt Medienkoordinator

schulschließungerlassLiebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat am 13. März 2020 den Erlass zur Schließung der schulischen Gemeinschaftseinrichtungen im Land Nordrhein-Westfalen ab Montag, dem 16. März 2020 zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2 bekannt gegeben.

Den Erlass finden Sie hier: https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200313_erlass_schulschliessungen.pdf

Die Weisung besagt, dass ab Montag, dem 16. März 2020 alle Schulen in Nordrhein-Westfalen zunächst bis zum Ablauf des 19. April 2020 geschlossen werden. Hierbei wurden im Hinblick auf die Betreuungsbedarfe der Erziehungsberechtigten zwei Ausnahmen festgelegt:

  • Für eine Übergangszeit von zwei Tagen (16. März bis 17. März 2020) ist zu Betreuungszwecken noch eine Nutzung der Schulräume von allen Schülerinnen und Schülern möglich, wenn die Sorgeberechtigten dies wünschen und keine andere Betreuungsmöglichkeit vorhanden ist.
  • Für die Zeit vom 18. März 2020 bis 03. April 2020 muss eine Betreuung für Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe (Klasse 5 und 6) zu den üblichen Unterrichtszeiten und den JugZ-Betreuungszeiten für Schlüsselpersonen, die in kritischer Infrastruktur tätig sind, sichergestellt werden, sofern eine private Betreuung nicht möglich ist.

Die Zugehörigkeit zur kritischen Infrastruktur ist insbesondere dann gegeben, wenn die Erziehungsberechtigten in Einrichtungen der folgenden Bereiche tätig sind:

  • der Gesundheitsversorgung und Pflege, der Behindertenhilfe sowie Kinder- und Jugendhilfe,
  • der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz),
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung),
  • der Lebensmittelversorgung und
  • der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung.

Erziehungsberechtigte, welche zu dem oben genannten Personenkreis gehören und einen ungedeckten Betreuungsbedarf ab dem 18. März 2020 geltend machen, müssen der Schulleitung eine schriftliche Bescheinigung des Arbeitgebers (Download) vorlegen, welche die Unentbehrlichkeit des Arbeitnehmenden bestätigt.   Arbeitgeberbescheinigung

Die Sicherstellung der Betreuung muss in gemeinsamer Abstimmung zwischen der Schule und dem Ganztagsträger erfolgen, da sowohl die Lehrkräfte als auch das Ganztagspersonal im Rahmen der Zeiten der bisherigen Unterrichtsverpflichtung und der außerunterrichtlichen Angebote dafür verantwortlich sind.

Die Schulleitungen wurden gebeten, den für Sie im Fachbereich Ganztag zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglichst bis 17. März, 12:00 Uhr eine Rückmeldung per Mail zu geben. Daher bitte ich alle Eltern, die dem Personenkreis angehören und Betreuungsbedarf haben, mir bis Dienstagmorgen, 17.03.2020, das ausgefüllte Formular an folgende Adresse zu schicken:

Am 16. und 17. März 2020 findet die Reinigung im gewohnten Umfang statt, ebenso wird der Schülerspezialverkehr an diesen beiden Tagen im Rahmen des bisherigen Fahrplans eingesetzt. 

Weitere Informationen zur Sicherstellung der Bereitstellung von Lernaufgaben für alle Klassen- und Jahrgangsstufen folgen am Montag, 16.03.2020.
Bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße
Marco Isermann
Schulleiter

IMG 6404Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.
Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Das Kollegium erscheint sowohl am Montag, 16.03., und am Dienstag, 17.03.2020, um notwendige Absprachen zu treffen und unseren Schülerinnen und Schülern Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Schülerinnen und Schüler erhalten in der Zeit bis zum Beginn der Osterferien zum Lernen zu Hause Aufgaben (Lektüre,  Aufgabensätze, Referate etc.). Hierzu wird die vorhandene technische Infrastruktur genutzt werden.
Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen - arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb wird während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 5 und 6 erfasst.

Die vorzeitige Einstellung des Unterrichts ab dem 16. März bis zum Ende der Osterferien hat grundsätzlich keine Auswirkungen auf die Terminsetzungen bei den bevorstehenden Abiturprüfungen. Die Termine sind insbesondere mit Blick auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch aufgrund des durch die Kultusministerkonferenz veranlassten länderübergreifenden Aufgabenpools zwischen den Ländern abgestimmt und bleiben in diesen und allen anderen Fächern grundsätzlich bestehen.

Selbst für den Fall, dass der Unterricht nicht unmittelbar nach den Osterferien wieder aufgenommen werden sollte, ist vorgesehen, dass die Schulgebäude in Abstimmung mit den örtlich zuständigen Behörden von Abiturientinnen und Abiturienten sowie Lehrkräften genutzt werden können, um an den vorgesehenen Terminen ordnungsgemäße Prüfungen durchzuführen, da die Einstellung des Unterrichts einen generellen prophylaktischen Charakter hat und die Räumlichkeiten selbst nicht betroffen sind.

Sollte es in Einzelfällen an Schulen durch Schulschließungen in den vergangenen Wochen bzw. durch die vorzeitige Einstellung des Unterrichts ab dem 16. März nicht möglich sein, dass alle angehenden Abiturientinnen und Abiturienten die notwendigen Leistungsnachweise („Vorabiturklausuren") erbringen konnten, so sollen die Schulen das unmittelbar nach den Osterferien nachholen. Für diesen Fall erfolgt die Zulassung der betroffenen Schülerinnen und Schüler durch die ZAA-Konferenz bis zum 5. Mai und die Schülerinnen und Schüler legen ihre Abiturprüfungen ab dem 7. Mai an den zentralen Nachschreibeterminen ab.
 
Das Ruhen des Unterrichts aus Gründen des Infektionsschutzes gilt grundsätzlich nicht nur für die Schülerinnen und Schüler, sondern auch für die Lehrkräfte. In diesem Fall erfüllen die Lehrkräfte ihre Dienstaufgaben, soweit möglich, am heimischen Arbeitsplatz.

gez. M. Isermann
(auf der Basis der Information durch das Schulministerium des Landes Nordrhein-Westfalen)

rheinsonnenuntergangIm Rhein-Gymnasium in Köln-Mülheim wird zum 01. März 2020 eine von zwei Stellen frei für eine

Toiletten-Aufsicht (m/w/d)
auf Minijob-Basis

Das Putzen übernimmt die Stadt Köln – damit es auch sauber bleibt, passen Sie als Aufsichtsperson im Toilettenraum auf.
Sie arbeiten 13,5 Stunden pro Woche, im täglichen Zeitkorridor montags bis freitags von 11:30 bis 14:15 Uhr. Während der Ferien und Feiertage haben Sie frei.
Die Stelle ist unbefristet.
Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an foerderverein@rhein-gymnasium.de (auch für Rückfragen) oder Sie geben sie montags bis freitags in der Zeit von 08:00 bis 15:30 Uhr im Sekretariat ab (auch Postadresse):
Rhein-Gymnasium, Düsseldorfer Str. 13, 51063 Köln.

 
gez.

Förderverein Rhein-Gymnasium Köln-Mülheim e.V

iloungeAm Dienstag, 18.02.2020, möchten wir die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, 6 und 7 in der fünften und sechsten Stunde zu einer Veranstaltung in die Aula einladen.
An dem Dienstagnachmittag wird die i*lounge, das ehemalige Selbstlernzentrum, eröffnet. Die neuen Räumlichkeiten können von allen Schülerinnen und Schüler unserer Schule zum eigenständigen Arbeiten und auch für die Neigungs- und Begabungsförderung genutzt werden. Aus diesem Grund haben wir Frau Winterling, eine ehemalige Astronautentrainerin der ESA, eingeladen. Sie wird über ihren beruflichen Werdegang berichten und dabei von Schülerinnen und Schülern unterstützt, die bereits am i*qube-Programm teilnehmen.
Um 13:45 Uhr findet ein Umtrunk für geladene Gäste in der i*lounge (B206) statt

Mit großer Unterstützung der Stadt Köln, der Volksbank Köln Bonn, des Architekten Herrn Kotulla sowie des Fördervereins der Schule ist es uns gelungen, das ehemalige Selbstlernzentrum in einen modernen und zeitgemäßen Funktions- und Begegnungsraum umzuwandeln.

Die i*lounge soll selbstgesteuertes und eigenverantwortliches Lernen – an einem Ort der Begegnung und Kommunikation zwischen allen Jahrgangsstufen – fördern und unterstützen. Wir möchten unserer Schülerschaft eine Infrastruktur anbieten, die es ihnen ermöglicht, sich persönlichen Interessen und Begabungen – auch über die angebotenen Unterrichtsinhalte hinaus –  zu widmen und ihr Wissen zu erweitern.

nachhaltigkeitLiebe Schülerinnen und Schüler,

 
in unserer Projektwoche möchten wir am Rhein-Gymnasium Projekte durchführen, die sich dem Thema Nachhaltigkeit widmen.
Nachhaltig zu handeln bedeutet, dass wir Menschen uns so verhalten, dass alle Lebewesen auf der Erde auch in Zukunft gut leben können. Wir möchten also Projekte durchführen, die uns zeigen, wie wir nachhaltig handeln können.
Fällt euch hierzu etwas ein? Gibt es Projekte, die ihr gerne durchführen würdet? Dann schickt uns eure
Idee bis zum 29.02.2020 an nachhaltigkeit@rhein-gymnasium.de . Bitte schreibt euren Namen dazu, damit wir euch fragen können, wenn wir etwas nicht verstehen.
Bitte erzählt auch euren Eltern zu Hause von unserer Projektwoche. Vielleicht haben eure Eltern gute Ideen, die ihr einbringen möchtet. Vielleicht möchten eure Eltern auch selber mitmachen. Hierzu laden wir eure Eltern herzlich ein. Sie können sich ebenfalls unter der oben genannten E-Mail-Adresse an uns wenden.
Wir freuen uns auf eure Ideen!
 
Viele Grüße
 
Heike Tries

CF03263A 9B18 47D7 B295 9C2F01F46EB3Die Mannschaften eingeteilt, Angriffs- und Abwehrformationen festgelegt, Technik und Taktik in vielen Sportstunden trainiert: Am 24. Januar war es dann wieder soweit – Anpfiff für das traditionelle Rollball-Turnier der Jahrgangsstufe 5. 

In einer Vorrunde, in der jedes der insgesamt zehn Teams zwei Spiele hatte, konnten sich die Mannschaften für das Halbfinale qualifizieren. Sehr stark schon hier: die 5c, aus der es alle drei Mannschaften ins Halbfinale schafften. Nach den beiden folgenden Begegnungen stand fest: Im Spiel um Platz 3 stehen sich die 5c-2 und die 5b-blau gegenüber, hier gewann die 5c-2 mit 6:1. Beim anschließenden Finale siegte die Mannschaft 5c-1 mit 14 Punkten Vorsprung (17:3 Endergebnis) gegen die 5c-3 und gewann den heißbegehrten Pokal. 

Herzlichen Glückwunsch an die ganze Klasse 5cund an ihre Sportlehrerin Frau Tetenz: Ihr habt dieses Jahr verdient die Plätze 1 bis 3 geholt. 

(Volker Minger)

neuanmeldungWenn Sie Ihr Kind bzw. Ihre Kinder für das nächste Schuljahr 2020/2021 am Rhein-Gymnasium anmelden wollen, haben Sie die Möglichkeit, dies von Mittwoch, 26.02.2020, bis Mittwoch, 04.03.2019, jeweils von 8.00 bis 13.00 Uhr zu tun.
Ab 7.50 Uhr können Sie sich in Listen (D006/D008) eintragen, Sie müssen im Vorfeld keinen Termin vereinbaren, aber eine Wartezeit von ca. 30 Minuten einkalkulieren. Nach einem kurzen (Beratungs-)Gespräch mit der Schulleitung (D008) oder der Erprobungsstufenleitung (D006) – gerne mit Kind – werden Ihre Anmeldeunterlagen im Sekretariat (D009) entgegengenommen.
Die Anmeldeunterlagen bestehen aus

1) dem Halbjahreszeugnis des vierten Schuljahres mit Empfehlung der Grundschule,
2) dem Anmeldeformular der Stadt Köln für die weiterführende Schule,
3) zwei Passbildern (eines davon ist für den Schülerausweis) und
4) dem Anmeldeschein des Rhein-Gymnasiums, den Sie gerne vorher ausfüllen und unterschreiben können (Download unten).

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen.

Herzliche Grüße
Marco Isermann
Schulleitung

Heal primary Hor RGB e1551882869316Die Klimakrise ist nicht nur in den Medien ein beherrschendes Thema. Nicht umsonst beteiligen sich Lerngruppen unserer Schule immer wieder an den Freitagsdemonstrationen. Die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und ökologische Verantwortung finden immer wieder im Unterricht statt, begleiten verschiedene Exkursionen und beschäftigen auch die Schülervertretung (SV).

Dass sich auch Erwachsene des Umwelt- und Gesundheitswesens der besonderen Verantwortung durchaus bewusst sind, zeigt u.a. die Organisation HEAL, da die Klimakrise „auch für das Gesundheitssystem die größte Herausforderung der nächsten Jahrzehnte dar(stellt).
Gerade in Großstädten und Ballungszentren wie Köln gilt hier dem Transportsektor besondere Aufmerksamkeit.
Neben konsequentem Klimaschutz müssen auch Gesundheitsvorsorgemaßnahmen zum Schutz der Bevölkerung getroffen werden. Sich an die Folgen der Klima- und Verkehrskrise anpassen. Wo ist der Handlungsbedarf am größten? Welche erfolgreichen Projekte gibt es bereits?“

Diese und weitere Fragen sind Thema der Veranstaltung „Kindergesundheit und Verkehr“ der europäischen Allianz für Umwelt & Gesundheit (HEAL) am 24.01.2020 in der Aula des Rhein-Gymnasiums zu der neben MdB Prof Lauterbach auch der Kinderarzt Christian Döring und der Umweltanwalt Wolfram Sedlak angefragt sind.

Eingeladen sind alle interessierten Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrkräfte unserer Schule. Hier finden Sie den groben Ablauf der Veranstaltung am Freitag, 24.01.2020, 17.00 – 20.00 Uhr.

17:00 Uhr: Beginn der Veranstaltung/Anmoderation – Oliver Wendenkampf, HEAL, Grußwort des Schulleiters Marco Isermann

17:15 Uhr: Vorfahrt für Gesundheit an Schulen – Anne  Stauffer, HEAL

17:30 Uhr: Kinderärztliche Info – Workshop zur Atemgiftproblematik Verkehr/Beispiel Mühlheim - Christian Döring

18:15 Uhr: Zwischen Hotspot Mülheim und Berlin: Kindergesundheit und Verkehr – Prof. Dr Karl Lauterbach (MdB, SPD)

18:30 Uhr: Kinderrechte und Verkehr – Umweltanwalt Wolfram Sedlak

18:45: Podiumsdiskussion und Fragestunde: Wie bekommen wir die Verkehrswende wohin?

  • Prof. Lauterbach, MdB

  • Dr. Harald Rau, Dezernent Soziales, Umwelt, Gesundheit, Wohnen, Köln (angefragt)

  • Anne Stauffer, Leiterin Strategie und Kampagnen, Health and Environment Alliance (HEAL), Brüssel

  • Winfried Wolf, Verkehrsplaner, Autor (angefagt)

  • RA Wolfram Sedlak, Rechtsanwalt, Köln

  • Moderation: Oliver Wendenkampf (HEAL)

    „Mit dem Pilotprojekt in Deutschland will HEAL politische EntscheidungsträgerInnen und Stadtverwaltungen sowie die Öffentlichkeit über verkehrsbedingte Luftschadstoffe und die öffentliche Gesundheit informieren, und Möglichkeiten für ein Engagement für eine gesundheitsfördernde Mobilität in deutschen Städten aufzeigen.

    Denn gesunde Mobilität in Städten ist gut fürs Klima, die Luftqualität und unsere Gesundheit.

    Das Projekt „Vorfahrt für Gesundheit” wurde gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages. Die Health and Environment Alliance (HEAL) ist die federführende Nichtregierungsorganisation zum Thema Gesundheitsauswirkungen von Umweltverschmutzung in der Europäischen Union (EU) und auf globaler Ebene.

    HEAL setzt sich für Gesetze und politische Strategien ein, die die Gesundheit der Menschen und unseres Planeten fördern und die am stärksten von Umweltverschmutzung Betroffenen schützen. Außerdem möchten wir das Bewusstsein für die Gesundheitsvorteile von Umweltmaßnahmen für die Gesundheit schärfen.“


    Wir freuen uns auf viele interessierte Gäste bei dieser Veranstaltung am 24.01.2020.

    ISN

matheschön1Nicht jeder denkt, wenn von Mathematik die Rede ist, unbedingt an etwas Schönes, an etwas, an dem man sich erfreuen kann. Dabei hat die Mathematik viele spannende und durchaus auch ästhetisch schöne Aspekte zu bieten. Und wenn man sich mit den Erkenntnissen und Ideen längst verstorbener Mathematiker beschäftigt, dann kommt man oft aus dem Staunen nicht heraus.

Im Vortrag sollen an einige dieser „schönen“ Einsichten erinnert werden.

Heinz Klaus Strick, Buchautor diverser Mathematik-Bücher und -Kalender, wird am Dienstag, 28.01.2020, zwei Vorträge zum Thema "Mathematik ist schön" in der Aula des Rhein-Gymnasiums halten:

Für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 findet die Veranstaltung von 9:55 bis 11:30 Uhr und für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7, 8 und 9 findet die Veranstaltung von 11:50 bis 13:25 uhr in der Aula statt.

matheschön2Im Zusammenhang mit dem Vortrag werden farbige immerwährende Kalender, Kalender mit Knobelaufgaben sowie Bücher des Referenten zum Kauf angeboten, in denen „schöne Mathematik“ präsentiert wird. Die Bücher und Kalender (vgl. Anhang) können im Sekretariat vorbestellt und bezahlt werden. Der gesamte Verkaufserlös geht an das Friedensdorf Oberhausen.

Weitere Informationen über Heinz Klaus Strick und die Schönheit der Mathematik finden Sie auf dessen Homepage: www.mathematik-ist-schoen.de

matheschön3matheschön4

schneeeeeeeLiebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrkräfte,

am Freitag, 20.12.2019, sind alle Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe (Klassen 5 und 6) zum Weihnachtsgottesdienst in der St. Liebfrauen-Kirche eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler treffen sich mit ihren unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer um 8:10 Uhr auf dem großen Schulhof (Hof 1) und gehen gemeinsam zu Kirche.

Der Unterricht endet für alle Schülerinnen und Schüler aller Klassen und Stufen um 12.35 Uhr.

Ab 13 Uhr findet in der Aula noch die traditionelle Weihnachtsfeier mit allen Lehrkräften, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ehemaligen Weggefährten statt.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Eltern und Freunden unserer Schule schöne und erholsame Weihnachtsferien und einen guten Übergang ins neue Jahr 2020!

gez.

Marco Isermann und Katrin Grande

Schulleitung

spatenstich3Mit einem symbolischen ersten Spatenstich hat Oberbürgermeisterin Henriette Reker am Freitag, 13. Dezember 2019, den offiziellen Baubeginn für die Erweiterung des Rhein-Gymnasiums in Köln-Mülheim eingeleitet. Mit dabei waren auch die Architekten für das Bauvorhaben, Kay Trint von "trint + kreuder d.n.a. architekten PartGmbB" und Jan Hertel vom "Büro v-architekten GmbH", sowie der Schulleiter Marco Isermann, Kölns Beigeordneter für Bildung, Jugend und Sport, Robert Voigtsberger, und die technische Betriebsleiterin der städtischen Gebäudewirtschaft, Petra Rinnenburger.[...]  Zum Zeitungsartikel...

spatenstich4

 

 

 

 

 

 

 

jacob2Vincent Dietz (EF) und Jacob Meißner (Klasse 6d) haben bei der Stadtrunde der 59. Mathematik-Olympiade einen sensationellen ersten Platz belegt und sich somit für die Landesrunde im Februar 2020 qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

 

vincent diez

spatenstichDie Gebäudewirtschaft der Stadt Köln errichtet für das Rhein-Gymnasium einen Erweiterungsbau und eine Turnhalle. In der Erweiterung mit Anbindung an das 3-geschossige Klassenhaus entstehen im Erdgeschoss eine Mensa mit Garküche und im Obergeschoss eine Lehrerstation sowie drei Unterrichtsräume für den Ganztagsbetrieb. Die Einfeldturnhalle wird in die bestehende Außensportfläche integriert. Eingang, Umkleiden und Waschräume werden im Erdgeschoss , die Turnhalle mit Geräteraum und Lehrerraum im Untergeschoss realisiert.

Zum ersten Spatenstich und der entsprechenden Zeremonie auf dem Baufeld werden am Freitag, 13.12.2019, Frau Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, und die beiden Architekten Herr Trint und Herr Hertel erscheinen

alltagsheldenBei der Verleihung des Martin-Gauger-Preises 2019 am 06. Dezember 2019 um 14 Uhr im Oberlandesgericht in Hamm gewannen die beiden Klassen 8a und 8c des Rhein-Gymnasiums unter der Leitung von Frau Albsmeier, Frau Mahmoud und Frau Micheel den ersten Preis für ihr Videoprojekt "AlltagsHELDEN".

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte verlieh der Bund der Richter und Staatsanwälte in Nordrhein-Westfalen e.V. an die Gewinner des landesweiten Schülerwettbewerbs den Martin-Gauger-Preis. Prämiert wurden Arbeiten zum Thema "Meine Helden". Die Auszeichnung nahm der Minister der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen Peter Biesenbach vor.

alltagshelden2alltagshelden3

adventskonzert 2019lSehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrkräfte,

 

das Kölner Rhein-Gymnasium lädt am Dienstag, 17.12.2019 um 19.00 Uhr zum alljährlich stattfindenden Adventskonzert in die Schulaula, Düsseldorfer Str. 13, ein.

Auf das Publikum wartet ein abwechslungsreiches Programm mit festlichen, besinnlichen sowie fröhlich poppigen Orchester-, Chor-, Lied-, Band- und Theaterbeiträgen. Die vielen Aufführenden, u.a. die Musikschule des Rhein-Gymnasiums und die Jugendzentren Köln (Jugz) sowie die Benefiz-Kooperationspartner (Aktionskreis 3. Welt e.V., Förderverein des Rhein-Gymnasiums) freuen sich über ein zahlreiches Erscheinen von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie interessierten Gästen.

Karten sind im Sekretariat erhältlich. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 4,00 € und für Schülerinnen und Schüler  2,00 €. Der Einlass ist ab 18.30 Uhr.

 

Das Bistro-Lüstro bietet kleine Leckereien zum Verkauf an.

karnevalgewichteLiebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Kolleg*innen!

 

Auch 2020 wollen wir bei den Schull- un Veedelszöch wieder dabei sein! Alle sind herzlich eingeladen mitzumachen. Und wer schon einmal teilgenommen hat, weiß, wie unvergesslich es ist, die eigene Schule in diesem wunderschönen Zug zu repräsentieren. Der Zug wird übrigens auch im WDR-Fernsehen live übertragen.

Da wir uns alle schon auf unsere Sternwarte freuen, haben wir uns bei der Kostümwahl dieses Jahr ganz dem Kosmos verschrieben. Unsere Gruppe wird das Universum darstellen und auf dem Festwagen steht ein Sterngucker mit einem großen Fernrohr, das auf uns gerichtet sein wird. Unser kölsches Motto lautet:

Mer luure optisch in de Stän,

 

un liere dann interjalaktisch jän!

 

Weitere Informationen zum zentralen Basteltag (01.02.2020) und zur Teilnahme an den Schull- un Veedelszöch 2020 entnehmen Sie bitte dem Anhang. Die Anmeldung liegt ebenfalls im Sekretariat aus.
                                                                                                                              Zum Anmeldeformular...
gez. Karnevals-AG                                                           

schulhofsonnnefahrradAm Freitag, 29.11.2019, findet von 14 bis 18 Uhr der erste Elternsprechtag am Rhein-Gymnasium statt. Im Anhang finden Sie eine Übersicht über die Präsenzzeiten und die Raumzuweisungen.
Sie können sich entweder in die Listen, die an den jeweiligen Räumen aushängen, eintragen oder unseren Lehrerinnen und Lehrern per E-Mail einen Terminvorschlag senden.
Bitte beachten Sie, dass die einzelnen Gespräche maximal nur zehn Minuten dauern können, um den Anliegen aller Eltern gerecht zu werden, und dass einzelne Lehrkräfte nicht die ganzen vier Stunden anwesend sein werden. 
Falls LehrerInnen oder Lehrer an diesem Tag gar nicht anwesend sind, können Sie mit diesen gerne einen individuellen Termin außerhalb des Elternsprechtags vereinbaren.
 
M. Isermann

rheinblicke100Die (rh)einblicke Nr. 100 (November 2019) sind erschienen.

Für den Download klicken Sie bitte auf den Buton "Weiterlesen", dann werden die Downloadmöglichkeiten angezeigt.

 

Wir verzichten in Zukunft auf das epub-Format, wenn es keine Vorteile bringt, also z.B. multimediale Inhalte enthält.

tag der offenen tür2019Das Rhein-Gymnasium öffnet seine Türen und stellt sich am Samstag, 16. November 2019, von 10.00 bis 14.00 Uhr mit all seinen Besonderheiten, Profilen, Lehrkräften und pädagogischen Konzepten vor. An diesem "Tag der offenen Tür" finden Führungen, Stände, viele Mitmachaktionen und "Schnupperunterricht" für alle statt.

Darüber hinaus gibt es am Dienstag, 12. November 2018, von 19.00 bis 21.00 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Aula unserer Schule, die sich vor allem an die Eltern richtet, deren Kinder zur Zeit die vierte Klasse einer Grundschule besuchen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und über Ihren Besuch!

Elterninformationen...

konzert musikschuleschnittklein

Hiermit möchten wir Sie ganz herzlich zum Konzert der Musikschule Rhein-Gymnasium am Dienstag, 05. November 2019, ab 19 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) in die Aula unserer Schule einladen.

Es erwartet Sie ein bunter und abwechslungsreicher Abend mit klassischer Musik, Pop- und Rock-Musik und einigen Überraschungen. Die jungen Musiker*innen unserer Musikschule Rhein-Gymnasium üben schon fleißig, um Ihnen einen tollen und gelungenen Abend zu bereiten.

 Zur Einladung...

nähag6H&M, Primark oder was gibt es noch? Na klar: Schulkleidung selber machen!!

Lerne mit Nadel und Faden umzugehen. Den Schnitt von deinem Lieblingskleidungsstück abzunehmen und mit neuem Stoff nachzunähen.

 

Für alle Klassen und  Jahrgangsstufen offen.

Wir treffen uns Montag den 7. Oktober kurz nach 15.00 Uhr

im Kunstraum auf der zweite Etage.

 

Tragt Euch im Sekretariat in die Liste Näh-AG ein, 

dann seid ihr angemeldet!

In vielen Ländern ist es normal Schuluniformen zu tragen, in Deutschland nicht. 

Uniform-langweilig, aber vielleicht keine schlechte Idee Kleidung für die Schule zu entwerfen? Und natürlich hier für unsere Schule, das Rheingymnasium!

Ist die Einheitsmode von H&M, Primark und Co nicht auch eine Art Uniform?

Wir probieren aus, entwerfen Kleidungsstücke und anderes, z.B. Federmäppchen oder Beutel für Stifte, Handytaschen und vieles mehr.

Warum warten bis zum ABI um ein gemeinsames T-Shirt zu entwerfen, ihr könnt jetzt schon anfangen.

Wir schneiden verschiedene Stoffe zu und überlegen, welcher Stoff zu welchem Kleidungsstück passt.

Wir entwerfen mit Buntstift und Wasserfarben und können die Kleidungsstücke mit Stofffarben bemalen oder drucken. Bringt Eure Ideen mit!

                                       Bis Montag im Kunstraum

 

                                                           Kathrin Rabenort

Zum Flyer...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.