News-Timeline

abigottesdienst2Am Samstag, 30. Juni 2018, um 09.30 Uhr in der Luther-Notkirche

(Adamstraße 47, Köln-Mülheim)

„Zeit- Was hält sie für uns bereit?“ heißt das Thema des diesjährigen Abiturgottesdienstes, den die Religionskurse der Q1 vorbereitet haben.

Gemeinsam wollen wir uns die besondere Situation zum Abschluss der Schulzeit vergegenwärtigen, auf Vergangenes zurückblicken und nach der Zukunft fragen.

Eingeladen sind alle Abiturientinnen und Abiturienten mit ihren Familien, alle Lehrerinnen und Lehrern sowie Wegbegleiter.

Da die Verleihung der Abiturzeugnisse im Anschluss um 11.00 Uhr in der Aula des Rhein-Gymnasiums stattfindet, können die Schulparkplätze bereits für den Gottesdienstbesuch genutzt werden. Wir empfehlen von dort aus zu Fuß über die Regentenstraße den rückwärtigen Kircheneingang zu nutzen.

hompage_pangea.pngAm 16.6. fanden die Regionalfinale des Pangea-Mathematikwettbewerbs statt. In einem feierlichen Rahmen wurden in der Universität Köln – unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Reker – die Landes- und Bundespreise verliehen. Zum Auftakt des Festaktes trug Alina Siegl (Rhein-Gymnasium Stufe 9) das Stück Impromptu C#m Opus 66 von Chopin meisterlich am Flügel vor.

Das meisterlich-mathematische Highlight war aber Vincent Dietz, Schüler der Stufe 8, der neben der Goldeinstufung für NRW einen ersten Preis auf Bundesebene erlangt hat. Auf der Veranstaltung hieß es dazu, die Preisgwinner würden damit zu den besten drei Teilnehmern ihrer Klassenstufe bundesweit gehören. Dazu gratulieren wir Vincent sehr!

mobbingklein

Am 7.6.2018 führten zwei Schauspielerinnen, jeweils aus Stuttgart und Ingolstadt, vom Kulturexpress Weimar von 10:00 Uhr bis 11:20 Uhr ein Theaterstück mit dem Namen „Mobbing- Wenn Ausgrenzung einsam macht“ in der Aula des Rheingymnasiums auf.

Weil Mobbing an vielen schulen ein großes Problem ist, wurde dieses Theaterstück den Jahrgangsstufen 7 und 8 in der 3. und 4. Stunde vorgeführt.

Die Schauspielerinnen haben in ihren Rollen der Mobberin Franziska und der Gemobbten Laura während des gesamten Stücks mit dem Publikum interagiert und sehr lebhaft und glaubwürdig gespielt. Jeder für sich konnte perfekt seine Rolle verkörpern.

Am Anfang des Stücks waren sich beide Figuren noch fremd, doch während der Aufführung fand Franziska immer mehr an Laura zu bemeckern und machte sie durch die sozialen Medien fertig. Während der Vorführung eskalierte die Situation immer mehr. Am Ende konnten sich beide Figuren nicht mehr im Spiegel ansehen und gingen in einem offenem Ende von der Bühne.

Nachdem das Publikum am Ende des Stücks kräftig applaudiert hatte, konnten die Schüler und Lehrer in einer Fragerunde den beiden Schauspielerinnen Fragen zum Thema Mobbing stellen.

Nach dem Besuch des Theaterstücks wird klar, wie schlecht Mobbing ist und welche schlimmen Auswirkungen es haben kann, sowohl für den Mobber als auch für den Gemobbten.

Am Ende des Theaterstücks waren die Meinungen der Schüler und Lehrer sehr verschieden:

Eine Lehrerin meinte: „Meiner Meinung nach war es ein gelungenes und lehrreiches Stück, da die Schauspieler sehr glaubhaft gespielt haben. Ich konnte mich selbst gut in das Opfer hineinversetzen und den Ärger und die Trauer spüren.“

Eine Schülerin aus der Jahrgangsstufe 7 sagte: „Ich finde, das waren 5€ aus dem Fenster rausgeworfen. Das offene Ende kam sehr plötzlich und es wurde nicht gezeigt, wie man sich als Opfer gegen Mobbing wehren kann.“

Ein Schüler aus der Jahrgangsstufe 7 meinte: „Ich habe nicht gewusst, dass es so etwas in einer so schlimmen Form wirklich gibt.“

Im Großen und Ganzen war das Theaterstück eine gute Idee und eine Bereicherung für das Umgehen miteinander.

Celina Bonn, Elena Klaus (7a)

                                                                                                            Bilder:1,2,3,4

schulhof
Die mündlichen (Nach-)Prüfungen im ersten bis dritten Abiturfach finden am Rhein-Gymnasium am Freitag, 22.06.2018, und am Montag, 25.06.2018, statt. Wir versuchen dafür möglichst keinen Unterricht ausfallen zu lassen. Da aber einige Lehrkräfte in Prüfungskommissionen eingesetzt sind, kann es vereinzelt zu Unterrichtsausfällen in den ersten beiden Stunden kommen. Darüber werden Sie aber ggf. frühzeitig durch die Klassenleitungen informiert.

pride

Pride and Prejudice – der Projektkurs Englisches Theater bringt Jane Austen auf die Bühne

Um Pride and Prejudice, um Stolz und Vorurteil also, geht es in dieser humorvollen und schwungvoll modernisierten Hommage an Jane Austens beliebten zeitlosen Klassiker. Beidem sieht sich Familienvater Bennet jedoch bei seinem Versuch ausgesetzt, seine fünf Töchter unter die Haube zu bringen. Denn die Bennets stehen in unserer Inszenierung nicht nur gesellschaftlich auf niedrigerer Ebene („They‘re in trade.“) als die meisten jungen Herren, die für die Bennet-Töchter in Frage kommen. Sie haben zudem auch noch ‚Migrationshintergrund‘. Besonders der Snob Darcy tut sich keinen Zwang an, seiner Verachtung für solche ‚Barbaren‘ Ausdruck zu verleihen. Das erregt den Widerstand von Elizabeth Bennet, und je mehr sie ihm Kontra gibt, umso mehr wird sein Interesse geweckt. Es folgen Verwicklungen und Intrigen und manch unerwartete Wendung…

 

4./ 5. Juli, 19.00 Uhr, Aula, 5,-/ 4,- Euro

Tickets ab dem 18.06. in der 1. und 2. Pause in der Cafeteria oder unter vorbestellen

Die Einnahmen kommen sowohl dem Aktionskreis Dritte Welt Holweide als auch die Abikasse der Q1 zugute.

Weiter Bilder: 12

Alina

Am Donnerstag, 12. Juli 2018, steht die Welt still, um den Klängen, die Alina Siegl in der Aula des Rhein-Gymnasiums ab 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr) produziert, zu lauschen.
 
Alina Siegel spielt nicht einfach nur Klavier, sie lebt in einer intensiven Beziehung mit dem Tasteninstrument. Wenn sie Werke von Chopin, Beethoven, Liszt, Schumann und Bach interpretiert, streitet und schimpft sie ebenso wie sie liebt und trauert. Da kann es passieren, dass sie die Tasten hämmernd bearbeitet oder diese einfach nur von ihr angehaucht werden. All dies gehört zum Gefühlsrepertoire, das zwischen dem Flügel und Alina Siegl entsteht und in das sich die junge Künstlerin jedes Mal begibt, wenn sie die schwarzen und weißen Tasten lebendig werden lässt.
Alina Siegl bereichert seit mehreren Jahren die musikalischen Veranstaltungen des Rhein-Gymnasiums und zeigt nun, dass sie in der Lage ist, die staunende Zuhörerschaft einen ganzen Abend lang mit ihren Interpretationen der größten Klavierkompositionen zu verzaubern.
Damit gehört Alina Siegl sicherlich zu den musikalischen Ausnahmetalenten des Rhein-Gymnasiums; eine junge Dame, die eben nicht nur Klavier spielt, sondern die Zuhörerinnen und Zuhörer mitnimmt auf eine kleine Reise in die Niederungen und Höhen unseres Gefühlslebens, zart und zerstörerisch, lieblich und laut, zerbrechlich und plakativ.
Alina Siegl wurde über zwei Jahre durch die "Musikschule Rhein-Gymnasium" gefördert. Das Konzert stellt somit auch das Ergebnis der besonderen Talentförderung unserer Musikschule dar, die somit auch den Weg konsequent und engagiert in vielen Fällen an die Musik-Hochschule ebnet.
Der Eintritt für diesen besonderen Abend beträgt 5,- Euro, Karten gibt es an der Abendkasse.
 
Wir freuen uns über Ihren Besuch, an den Sie sich sicherlich noch lange erinnern werden.  
 
​M. Isermann​

spardaneu

​Bei der diesjährigen Sparda-Spendenwahl hat das Rhein-Gymnasium den 33. Platz mit insgesamt 2293 Stimmen belegt und damit 1.500 Euro für das Projekt "Kreativwerkstatt" gewonnen.

Wir danken allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen und Freunden unserer Schule für ihre Unterstützung! ​

sommerkonzertAm Dienstag, 26. Juni 2018, um 18.30 Uhr in der Aula lädt das Rhein-Gymnasium Sie herzlich zum zweiten Sommerkonzert ein.

Wir freuen uns darauf, Ihnen musikalische Beiträge von über 100 Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften in einem ungezwungenen Rahmen präsentieren zu können.

Neben einem bunten musikalischen Programm wird auch wieder ein umfangreiches Catering von der Stufe Q1 in Kooperation mit dem Lüstro angeboten.

Die Eintrittsgelder gehen an den Förderverein Rhein-Gymnasium Köln-Mülheim e.V., der viele Projekte unserer Schule unterstützt.

mobbingAm Donnerstag, 07. Juli 2018, findet im zweiten Block in der Aula des Rhein-Gymnasiums für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8 das Stück "Mobbing" - wenn Ausgrenzung einsam macht statt.

Das Stück über Macht und Ohnmacht von Katrin Heinke präsentiert den Konflikt zwischen zwei Schülerinnen, die ihre eigenen Schwierigkeiten nicht durchschauen, aus anfangs harmlosen Provokationen erwächst ein Psychokrieg, der tragische Konsequenzen hat. 


Warum werden Menschen zu Opfern? Was bringt Menschen dazu, andere fertig zu machen? Wie reagieren Außenstehende darauf? Wie kann man sich als Opfer wehren? Und was tun gegen Cyber- Mobbing?
Der Weimarer Kulturexpress erzählt mit "Mobbing" ist eine rasante und fesselnde Geschichte über die Entstehung und Folgen ständiger Ausgrenzung und Schikanierung, ein Thema, das von ständiger Aktualität ist und sich durch alle Altersklassen und sozialen Schichten zieht. 

Drheinblicke93ie (rh)einblicke Nr. 93 (Mai 2018) sind in neuem Gewand erschienen. Wir haben wegen der ungünstigen Lesbarkeit des Din-A4 Hochformates auf elektronischen Endgeräten nun auf ein Querformat umgestellt. Dies ermöglicht das bequeme Lesen auf einem Tablet. Ebenso ist es nun einfacher, die PDF-Datei spaltenweise auf dem Smartphone abzubilden.

Sie können ab dieser Ausgabe auch eine EPUB-Ausgabe herunterladen, sie unterscheidet sich aber noch nicht von der PDF-Ausgabe.In Zukunft sollen in diesem Format auch multimediale Elemente eingebettet werden (Videos, Bildergalerien etc.)

Für den Download wählen Sie den passenden Link aus:

 

U 15 Team gewinntDas Jahrgangsstufenteam der Klassen 9 hat den HGHR-Cup gewonnen. „HGHR“ setzt sich zusammen aus den Schulen Hölderlin-Gymnasium, Genoveva-Gymnasium, Herder-Gymnasium und Rhein-Gymnasium.

Das Traditionsturnier, das nach langjähriger Auszeit wieder ausgetragen wurde, fand dieses Jahr am Hölderlin-Gymnasium statt.

Das Jahrgangsstufenteam unserer Schule wurde neu zusammengesetzt, doch das Team machte einen eingespielten und harmonischen Eindruck. Vom ersten bis zum letzten Spiel bewiesen die Spieler ein tolles Spielverständnis und sie liefen den Ball technisch sicher in ihren Reihen laufen. In den richtigen Momenten wurden die Fehler und Lücken des gegnerischen Teams genutzt, um die Spiele letztlich für sich zu entscheiden. Besonders Murat Aydin entwickelte sich im Turnierverlauf zum Dreh-und Angelpunkt unseres Spiels.

Vor allem die Moral und die Nervenstärke im letzten entscheidenden Spiel waren vorbildlich. Das Team lag sehr früh 0-2 zurück, jedoch kämpften die Spieler um ihren Turniersieg und Kaan Ilhan gelang 20 Sekunden vor Schluss der verdiente Ausgleich.

Somit war Platz 1 gesichert und unsere Schule kann sich nun HGHR-Pokalsieger nennen. Den Titel gilt es nun nächstes Jahr zu verteidigen.

J. George

spardaneuDamit unser Projekt "Kreativwerkstatt" tatsächlich durch die Sparda-Bank unterstützt wird, benötigen wir noch dringend Ihre Stimme! Sie noch bis zum 17. Mai 2018 um 18:00 Uhr die Möglichkeit das Projekt unserer Schule durch Ihre Stimmabgabe zu unterstützen!

Zur Teilnahme an der Abstimmung geben Sie auf dem Projektprofil unserer Schule eine Mobilfunknummer ein. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet. Die drei Abstimmcodes entsprechen drei Stimmen, die in den darauf folgenden 48 Stunden an unsere Schule verteilt werden können.

Alle weiteren Informationen über unser Projekt "Kreativwerkstatt" erfahren Sie unter der Verlinkung des Abstimmen-Buttons.
Stimmen Sie hier ab:
Generated button

 

schullogo altAlle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte sind am Mittwoch, ab 15.45 Uhr in der Aula des Rhein-Gymnasiums herzlich dazu eingeladen, zusammen mit der Schulleitung über Alternativen zu unserem bestehenden Schullogo zu diskutieren.

Präsentiert werden die Ergebnisse des "Logo-Wettbewerbs", der über die Januar-Ausgabe der (rh)einblicke (Ausgabe 91) ausgeschrieben wurde. Ein paar Eltern, Schülerinnen und Schüler haben skizzenhafte aber auch ausgefeilte Entwürfe erarbeitet, die vor allem die Idee unserer Schule zum Ausdruck bringen sollten und im Rahmen dieses offenen Arbeitskreises präsentiert und diskutiert werden sollen.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung und eine ergebnisoffene Diskussion.

comedian

Am Samstag, 05. Mai 2018, ab ca. 23.30 Uhr auf dem Fernsehsender RTL ist es endlich soweit: In der Comedyshow "Chris! Bomm! Bang! Der Retter der Kinder und Eltern" besucht Chris Tall zusammen mit Olaf Schubert und Detlef Steves das Rhein-Gymnasium, um dem Lehrermangel Einhalt zu gebieten.

"In seiner zweiten Show bekommt Chris Tall Unterstützung von Moderatorin Sonja Zietlow, Sänger Gil Ofarim, Kabarettist und Comedian Olaf Schubert sowie Comedian Özcan Cosar." Detlef Steves mimt "(...) diesmal gemeinsam mit Olaf Schubert einen angehenden Lehrer. An einer Schule mit akutem Lehrermangel eilt Chris als Retter in der Not zur Hilfe und lässt Detlef und Olaf, in Absprache mit dem Direktor, als Lehrer getarnt vor die Klasse treten. Doch die Sache hat einen Haken: Chris steuert die beiden fern und lässt sie damit in manch eine peinliche Situation geraten. Während Detlef die Schüler fragt, ob man mit Photosynthese auch Selfies machen kann, witzelt Olaf völlig unverblümt über Orte wie Pforzheim und Darmstadt. Am Ende entscheidet die Klasse über den besseren Lehrer. Wenn doch nur jeder Schultag von Chris ferngesteuert wäre." (Quelle)

berufsberatungLiebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, 

uns, dem Team der Studien- und Berufsorientierung am Rhein-Gymnasium, liegt sehr am Herzen, dass ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, im Laufe eurer Schullaufbahn möglichst schnell und durch gezielte eigene Erfahrungen eine fundierte Entscheidung bezüglich eurer Studien- und Berufswahl treffen könnt. Etwa alle drei Monate wird deshalb eine Liste „Termine für die Studien- und Berufsinformationen“ auf der Homepage eingestellt.Wir versuchen, die Informationen mit Links zu versehen, die ihr dann anklicken könnt, um selbständig weitere Informationen einzuholen. Aktuelle Informationenfindet ihrebenfalls an der Türe des BOB (Berufs-Orientierungs-Büro) an Raum C002. Im Falle von Fragen oder Beratungsanlässen könnt ihr uns auch jederzeit ansprechen.

Das StuBO-Team KÜ, PON, WID      Zum Pdf...

Unbenannt 1Mit einem starken Teamgeist und einem großen Willen überzeute das - neu zusammengesetzte - U12-Team des Rhein-Gymnasiums und wurde mit einem sehr guten zweiten Platz belohnt.
Sechs Kölner Schulen nahmen am Tuernier des Franz-Wallraff-Gymnasiums teil und unser Team zeigte von Beginn an tolle Spiele mit schönen Kombinationen. Die Spieler trotzten der heißen Sonne und steigerten ihre Leistungen kontinuierlich von Spiel zu Spiel. Letztlich wurde die entscheidende Partie knapp mit 1:2 verloren, obwohl ein Unentschieden für den Turniersieg gereicht hätte. Lucas Paul und Yasin Serin erzielten während des Turnierverlaufes gemeinsam elf Tore.
Die fairen und erfolgreichen Spiele unserer Mannschaft wurden tatkräftig durch die anwesenden Eltern unterstützt. Vielen Dank dafür.
J. George
 

 
rheinabendbrückedomLiebe Schulgemeinde, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte, liebe Interessierte,
nun ist es also soweit, nachdem Herr Reinhardt, Herr Bücher, Frau Bäcker, Herr Theil und Herr Isermann sich Anfang des Jahres 2018 zusammengesetzt haben und sich Gedanken über ein zeitgemäßeres Layout unseres Webautritts gemacht haben, musste durch Herrn Reinhardt und Herrn Bücher viel umstrukturiert und übertragen werden. Vielen Dank dafür! Wir hoffen, dass allen die neue Version unserer Homepage, die ab dem 25.04.2018 bereitsteht, gefällt. Positive und negative Kritik kann gerne über die Schul-Email geäußert werden. 
Herzliche Grüße
Marco Isermann 

"Extase ist nur eine Phase"

ruschAm 27. April 2018 um 20:00 Uhr tritt die Kabarettistin Barbara Ruscher mit ihrem aktuellen Programm „Ekstase ist nur eine Phase“ in der Aula des Rhein-Gymnasiums auf. Es handelt sich um eine Benefizveranstaltung im Rahmen der „Rhein-Kultur“, die mit unserem langjährigen Kooperationspartner „Aktionskreis Dritte Welt Holweide“ organisiert wurde. Die Karten kosten 20 € für Erwachsene und 8 € für Schüler und sind über www.kvs-tickets.deund an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Volksbank Dünnwald-Holweide/Stammheim und Holweide - Horizont-Reisen, Berg. Gladbacher Str. 589 - Einzigundartig, Dellbrücker Hauptstr. 131 - Buchhandlung Baudach, Dellbrücker Hauptstr. 111 - Weinhandel Trehörn, Dellbrück, An der Kemperwiese (Markt) - Kartenservice Wiener Platz - Theaterkasse Neumarkt.  weitere Infos...

Bitte abstimmen! 
 
spardakleinnVom 18. April ab 8:00 Uhr bis 17. Mai 2018 um 18:00 Uhr kann jeder kostenlos mitentscheiden, auf welche Weise unser Projekt "Kreativwerkstatt" als mittelgroße Schule finanziell durch die SpardaSpendenWahl 2018 gefördert wird. Zur Teilnahme an der Abstimmung geben Sie auf dem Projektprofil unserer Schule eine Mobilfunknummer ein:  https://www.spardaspendenwahl.de/profile/rhein-gymnasium-k%c3%b6ln-m%c3%bclheim/ An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet. Die drei Abstimmcodes entsprechen drei Stimmen, die in den darauf folgenden 48 Stunden an unsere Schule verteilt werden können.
Die ersten 50 Schulen in jeder Kategorie werden mit insgesamt 100.000 Euro gefördert.

elternsprechtaggAm Freitag, 27.04.2018, findet von 14.00  bis 17.00 Uhr der zweite Elternsprechtag in diesem Schuljahr 2017/2018 statt. Die individuellen Sprechstunden der einzelnen Lehrkräfte entnehmen Sie bitte dem Elternbrief.
Die Betreuung der JugZ für die angemeldeten Kinder der Klasse 5 findet wie gewohnt statt. Zusätzlich gibt es an diesem Tag nach der 6. Std. eine offenes Betreuungsangebot bis 15:45 Uhr.
Während des Elternsprechtages findet ein Getränke- und Brötchen- und Kuchenverkauf durch die Klassenstufe 7 statt, die damit die anstehende Skifahrt in der Stufe 8 mitfinanzieren.

​Pädagogischer Tag​ 2018 - Respektvoller Umgang

 

pädatagAm Dienstag, 24.04.2018, findet der angekündigte Pädagogische Tag zum Thema "Respektvoller Umgang" für die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q1 und eine zusätzliche Medienschulung für die Lehrkräfte unsere Schule statt.
Alle anderen Schülerinnen und Schüler des Rhein-Gymnasiums haben an diesem Tag einen Studientag, d.h. sie erhalten Aufgaben von den an diesem Tag unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer, die jene zu Hause bearbeiten sollen. ​
Weitere Informationen - auch über den Pädagogischen Tag der Stufe EF am Montag, 23.04.2018 - erhalten die Schülerinnen und Schüler der Stufen EF und Q1 per Elternbrief.

schulhofverschöAm Donnerstag, 12.04.2018, trifft sich die Schulhof-AG ab 15.15 Uhr auf dem Schulhof, um diesen frühlingshaft zu verschönern. Wir möchten Frühblüher pflanzen und Saatgut aussäen. Wer möchte, kann Pflanzen oder Saatgut dazu mitbringen. Weitere Ideen und Planungen werden nach dem praktischen Einsatz besprochen. Wir freuen uns auf euer Kommen!
 
Eva Bodemer & Beate Pallagi

KVB2Der Schulbetrieb und alle Klausuren finden wie angekündigt statt, auch wenn die Kölner Verkehrsbetriebe streiken. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig und organisieren Sie den Weg zur Schule so, dass sowohl der Unterricht wie auch die Klassenarbeiten und Klausuren geregelt stattfinden können.

rudergarageAm Freitag, 23.03.2018, erfahren die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2 in der vierten Stunde in der Aula, ob sie zum Abitur zugelassen werden.
Anschließend wollen diese mit der ganzen Schule feiern. Der Unterricht endet für alle Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 bis Q1 am Freitag um 13.15 Uhr.
Wir wünschen allen am Schulleben Beteiligten schöne und erholsame Osterferien. 

kvb​Liebe Schülerinnen und Schüler,
 
der Unterricht beginnt am Mittwoch, 21.03.2018, ganz normal um 8 Uhr, Klausuren werden - wie angekündigt - stattfinden.
Bitte sorgt trotz Streik der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) für pünktliches Erscheinen, indem ihr auf andere Verkehrsmittel oder Fahrgemeinschaften zurückgreift. ​

 

opencampussDie Uni Köln lädt erneut zum Tag der Offenen Türe auf den Campus ein! An diesem Informationstag erhalten interessierte Schülerinnen und Schüler einen umfassenden Einblick in das Studienangebot der Universität zu Köln. Außerdem bietet die Hochschule fächerübergreifende Informationen und Beratungen zum Studium in Köln, zu Auslandsaufenthalten sowie zu den Themen Studienbewerbung, -finanzierung und Berufsperspektive an. Die Begrüßung findet durch den Prorektor Prof. Dr. Stefan Herzig um 10 Uhr im Hauptgebäude (Gebäude 100), Aula 1, statt. Danach können sich die Schülerinnen und Schüler je nach Interesse selbs
​t​
ständig auf dem Campus bewegen und an unterscheidlichen Veranstaltungen teilnehmen.
Sollten Fragen offen sein und/oder bleiben, können sich die Schülerinnen und Schüler jederzeit an das Berufsberaterteam des Rhein-Gymnasiums wenden (KÜ, PON, WID).

dadaAm Mittwoch, 14.03.2018, um 13.30 Uhr findet im
Foyer des Rhein-Gymnasiums eine
Performance des Kunst-Grundkurses der Q2 statt.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

planetarium
Das Kollegium des Rhein-Gymnasiums bildet sich - wie schon länger angekündigt - am Freitag, 09.03.2018, ganztägig fort, um als MINTfreundliche Schule sowohl das Planetarium Erkrath-Hochdahl als auch das Neanderthalmuseum als Lernorte zu erschließen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten für diesen Studientag Aufgaben von den Lehrerinnen und Lehrer, bei denen sie freitags Unterricht haben.​

Great BreakAm 16.03.2018 ab 19.30 Uhr findet in der Aula des Rhein-Gymnasiums das erste Bandfestival "Great Break" statt, an dem die Bands PerceptionProject ParadoxPortluxLight The BlindDirectors Cut und ein Special Guest teilnehmen werden. 
Der Vorverkauf findet über das Sekretariat statt, Karten für das Festival kosten 5 Euro. 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok