News-Timeline

tag der offenen tür2019Das Rhein-Gymnasium öffnet seine Türen und stellt sich am Samstag, 16. November 2019, von 10.00 bis 14.00 Uhr mit all seinen Besonderheiten, Profilen, Lehrkräften und pädagogischen Konzepten vor. An diesem "Tag der offenen Tür" finden Führungen, Stände, viele Mitmachaktionen und "Schnupperunterricht" für alle statt.

Darüber hinaus gibt es am Dienstag, 12. November 2018, von 19.00 bis 21.00 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Aula unserer Schule, die sich vor allem an die Eltern richtet, deren Kinder zur Zeit die vierte Klasse einer Grundschule besuchen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und über Ihren Besuch!

Elterninformationen...

konzert musikschuleschnittklein

Hiermit möchten wir Sie ganz herzlich zum Konzert der Musikschule Rhein-Gymnasium am Dienstag, 05. November 2019, ab 19 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) in die Aula unserer Schule einladen.

Es erwartet Sie ein bunter und abwechslungsreicher Abend mit klassischer Musik, Pop- und Rock-Musik und einigen Überraschungen. Die jungen Musiker*innen unserer Musikschule Rhein-Gymnasium üben schon fleißig, um Ihnen einen tollen und gelungenen Abend zu bereiten.

 Zur Einladung...

nähag6H&M, Primark oder was gibt es noch? Na klar: Schulkleidung selber machen!!

Lerne mit Nadel und Faden umzugehen. Den Schnitt von deinem Lieblingskleidungsstück abzunehmen und mit neuem Stoff nachzunähen.

 

Für alle Klassen und  Jahrgangsstufen offen.

Wir treffen uns Montag den 7. Oktober kurz nach 15.00 Uhr

im Kunstraum auf der zweite Etage.

 

Tragt Euch im Sekretariat in die Liste Näh-AG ein, 

dann seid ihr angemeldet!

In vielen Ländern ist es normal Schuluniformen zu tragen, in Deutschland nicht. 

Uniform-langweilig, aber vielleicht keine schlechte Idee Kleidung für die Schule zu entwerfen? Und natürlich hier für unsere Schule, das Rheingymnasium!

Ist die Einheitsmode von H&M, Primark und Co nicht auch eine Art Uniform?

Wir probieren aus, entwerfen Kleidungsstücke und anderes, z.B. Federmäppchen oder Beutel für Stifte, Handytaschen und vieles mehr.

Warum warten bis zum ABI um ein gemeinsames T-Shirt zu entwerfen, ihr könnt jetzt schon anfangen.

Wir schneiden verschiedene Stoffe zu und überlegen, welcher Stoff zu welchem Kleidungsstück passt.

Wir entwerfen mit Buntstift und Wasserfarben und können die Kleidungsstücke mit Stofffarben bemalen oder drucken. Bringt Eure Ideen mit!

                                       Bis Montag im Kunstraum

 

                                                           Kathrin Rabenort

Zum Flyer...

ehemalige1Die OIF des „Naturwissenschaftlichen Gymnasiums in Aufbauform (dreijährig) zur Erlangung einer fachgebundenen Hochschulreife für Jungen und Mädchen“ an der Düsseldorfer Straße in Köln-Mülheim hatte im Juni 1969 Abitur gemacht. 20 Schüler und 2 Schülerinnen waren dazu angetreten und hatten die Reifeprüfung bestanden. Drei waren zuvor eine Klasse zurückgegangen und hatten ihr Abitur 1 Jahr später gemacht. Das Fachabitur war später per Erlass zur allgemeinen Hochschulreife erklärt worden. Das Städt. Gymnasium Köln-Mülheim heißt seit einiger Zeit Rhein-Gymnasium.

Drei Schuljahre lang (durch die Kurzschuljahre waren es nur 2 Zeitjahre) waren viele Schülerinnen und Schüler täglich aus weitem Umkreis um Köln angereist, um die gymnasiale Oberstufe in Aufbauform zu absolvieren. Nach dem Unterricht gab es deshalb nur vereinzelt Kontakte untereinander. Das könnte ein Grund dafür gewesen sein, dass es bislang nie gelungen war, ein Klassentreffen zusammen zu bekommen.

Nach aufwändigen Recherchen zu den aktuellen Adressen ist es zum Jubiläum nach 50 Jahren drei Ehemaligen doch noch gelungen, neun Klassenkameraden zu einem Klassentreffen am 6.9.2019 nach Köln zu locken. Zwei waren urlaubs- bzw. krankheitsbedingt verhindert, von elf keine Adresse zu ermitteln. Ein Teilnehmer reiste sogar aus Niederbayern an.

ehemalige2Das Hallo war groß, denn von Ausnahmen abgesehen, hatte der Zahn der Zeit ehemals vertraute Gesichter derart verändert, dass das Treffen mit einer Raterunde begann. Die meisten Stimmen waren dagegen fast unverändert. Aus den reichhaltigen, jeweils 50 Jahre verlaufenen Berufs- und Familienerfahrungen gab es natürlich viel zu berichten. Da auch die jüngsten, beim Abitur gerade einmal 18 Jahre alten Ehemaligen inzwischen in Rente sind, war die Rückschau entsprechend gelassen und lustig. Die positiven Erinnerungen überwogen, wobei die Menge der Erinnerungen unterschiedlich war. Da noch viel Gesprächsstoff übrig ist, wurde gleich das Treffen fürs nächste Jahr terminiert. Es soll am 23. Oktober 2020 am gleichen Ort stattfinden und die Runde hofft, dass noch mehr Ehemalige ausfindig gemacht werden können.

 

Sollte jemand von den Ehemaligen dies lesen und noch nicht eingeladen worden sein, oder Jemand die Adresse von Ehemaligen kennen, bitte mailen an: .

gangstaraperAm 9. Juni 2004 erschütterte ein Bombenanschlag ganz in der Nähe des Rhein-Gymnasiums die Republik. Die rassistische Terrorzelle NSU hatte eine Nagelbombe auf der Keupstraße explodieren lassen. Viele Menschen wurden verletzt, einige sind bis heute traumatisiert. Lange verdächtigte die Polizei Anwohner der Straße als Täter. Was das alles mit Migration, HipHop, Empowerment und mit unserer Schule zu tun hat, erklären uns die Rapper und Buchautoren Kutlu Yurtseven, Murat Güngör und Hannes Loh.
Murat Güngör (u.a. Rapper, Mitbegründer des antirassistischen Netzwerks „Kanak Attak“), Hannes Loh (u.a. „Anarchist Academy“, Musik-Journalist, Autor) und Kutlu Yurtseven (u.a. „Microphone Mafia“, Schauspieler) gehen in ihrer multimediale Lesung mit anschließender Diskussion der Frage nach, in welcher Weise der Gangsta-Rap in Deutschland von Migrationserfahrungen, Marginalisierung und der daraus erwachsenden Konzepte der Selbstermächtigung beeinflusst wurde.
Kutlu Yurtseven wurde 1973 in Porz am Rhein geboren und lebt seit 42 Jahren auf der rechten Seite des Rheins. Während seines Abiturs gründete er 1989 die Rap-Band "Microphone Mafia". Seit 2013 arbeitet er als Ganztagskoordinator an drei städtischen Schulen in Hilden und rief 2007 das erfolgreiche Projekt "Bejarano & Microphone Mafia" ins Leben, in dem die "Microphone Mafia" gemeinsam mit der Auschwitz-Überlebenden Esther Bejarano musikalische und moderne Erinnerungsarbeit leistet. Als politisch aktiver Mensch ist er Leiter und Organisator von Jugendprojekten und sozialen Projekten. In Nuran David Calis' Inszenierung DIE LÜCKE teilt er seine Erfahrungen mit dem Nagelbombenanschlag in der Keupstraße. Außerdem ist er Mitbegründer der Initiative "Keupstraße ist überall".
„Fear of a Kanak Planet“ heißt das Buch von Murat Güngör und Hannes Loh, womit sie eine Debatte über Hip-Hop, Migration, Rassismus und Verantwortung angestoßen haben. In dieser Veranstaltung, die sie zusammen mit Kutlu Yurtseven in der Aula des Rhein-Gymnasiums durchführen werden, präsentieren sie eine Menge Klang- und Textbeispiele, beschäftigen sich mit dem Phänomen des Gangsta-Raps und bringen die Entwicklung von HipHop in Deutschland in Verbindung mit den kulturellen Empowerment-Strategien der ersten Generation von Einwanderern in die BRD.
Karten sind an der Abendkasse erhältlich: 5,- Euro, ermäßigt 3,- Euro (Einlass: 18:30, Beginn: 19:00 Uhr)

talentscouting1Am Dienstag, 17.9.2019, feierte die Technische Hochschule Köln gemeinsam mit dem Rhein-Gymnasium die Plakettenverleihung zur "Schule im NRW Talentscouting".

Das Rahmenprogramm startet mit einem Grußwort von Frau Prof. Dr. Heuchemer, der Vizepräsidentin für Lehre und Studium der TH Köln. Anschließend haben die Talentscouts der TH Köln erläutert, wie und in welchem Umfang die Arbeit mit unserer Schule in den vergangenen Monaten verlaufen ist. Daneben wurde uns präsentiert, welchen Angebote die TH Köln neben dem Talentscouting in den Schulen für unsere Talente organisiert hat, um diese auf ihrem Bildungsweg zu unterstützen.
Abschließend wurde die Kooperationsvereinbarung und die Plakette "Schule im NRW Talentscouting" durch Frau Prof. Dr. Heuchemer an unsere Schule verliehen.

Herr Poschen und Herr Küppers arbeiten seit über einem Jahr mit den Talentscouts der TH Köln an der Förderung unserer Talente und an der entsprechenden Beratung, wovon viele unserer Schülerinnen und Schüler profitieren.

 

 

 

talentscouting2talentscouting3

rheinblicke99Die (rh)einblicke Nr. 99 (September 2019) sind erschienen.

Für den Download klicken Sie bitte auf den Buton "Weiterlesen", dann werden die Downloadmöglichkeiten angezeigt.

 

 

Wir verzichten in Zukunft auf das epub-Format, wenn es keine Vorteile bringt, also z.B. multimediale Inhalte enthält.

klimaAm Freitag, 20. September 2019, findet der dritte globale Klimastreik statt, der dazu aufruft, dass "weltweit Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommen und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden".

Mehrere Kurse und Klassen werden dieses Vorhaben - in Form einer Exkursion - in Begleitung ihrer Lehrkräfte in Köln unterstützen.

 

ehemaligentreffenLiebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern des Rhein-Gymnasiums,
 
am Freitag, 20. September 2019, ab 19.00 Uhr findet in der Cafeteria das Ehemaligentreffen 2019 unserer Schule statt. Wir freuen uns auf alle, die Lust und Zeit haben, mit uns in Erinnerung zu schwelgen oder Neuigkeiten zu erfahren.
Wie immer ist für Getränke und Buffet gesorgt!

musicalLiebe Schülerinnen und Schüler,

wenn ihr Lust und Zeit habt, an einem Musical-Projekt teilzunehmen, das im Herbst 2020 aufgeführt werden soll und u.a. von der Musikschule Rhein-Gymnasium unterstützt wird, meldet euch doch bitte im Sekretariat bis zum 20. September 2019.
Neben Schauspiel- und Gesangstraining bietet die Arbeitsgemeinschaft (AG) eine Auseinandersetzung mit der Mülheimer Stadtgeschichte und ist für Schülerinnen und Schüler alle Klassen- und Jahrgangsstufen offen.
Die gemeinsamen Proben finden ab dem 07. Oktober 2019 jeweils montags von 16.00 bis 18.00 Uhr in der Aula des Rhein-Gymnasiums statt.

M. Isermann
Anmeldeformular download

KlausurplanDer Klausurplan findet sich auf den Serviceseiten unter Formulare/Informationen oder ist weiter unten downloadbar.

 

In Kürze wird der Informationsbereich in die Sekundarstufen aufgeteilt werden, verbleibt aber unter dem Menüpunkt Service.

 

 

 

 

aulabühneLiebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

am Mittwoch, 28. August 2019, beginnt der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Stufe 6 bis Q2 mit einer Klassenleitungsstunde im ersten Block (8.00 bis 9.30 Uhr):

 
  • Stufen 6-9 (nach Raumplan, Aushang),

  • Stufe EF in C201 (Ltg. Frau Bäcker, Frau vom Hofe) um 8.45 Uhr,

  • Stufe Q1 in der Cafeteria (Ltg. Frau Ameling, Herr Jung) und

  • die Stufe Q2 in der Aula (Ltg. Frau Golek, Herr Dr. Pötz).

 Danach (zweiter und dritter Block) findet Unterricht nach Plan statt, der um 13.25 Uhr ausnahmsweise für alle Schülerinnen und Schüler des Rhein-Gymnasiums endet. Schülerinnen und Schüler mit Betreuungsbedarf melden sich bitte im Sekretariat.

Neue Unterrichtszeiten am Rhein-Gymnasium 2019/2020

1. Stunde

8.00 bis 8.45 Uhr

1. Block

Pause

2. Stunde

8.50 bis 9.35 Uhr

Pause

3. Stunde

9.55 bis 10.40 Uhr

2. Block

Pause

4. Stunde

10.45 bis 11.30 Uhr

Pause

5. Stunde

11.50 bis 12.35 Uhr

Pause

6. Stunde

12.40 bis 13.25 Uhr

Mittagspause für die Klassen 5

Pause

7. Stunde

13.30 bis 14.15 Uhr

Mittagspause für die Klassen und Stufen 6 bis Q2

Pause

8. Stunde

14.20 bis 15.05 Uhr

9. Stunde

15.05 bis 15.50 Uhr

10. Stunde

15.50 bis 16.35 Uhr

11. Stunde

16.35 bis 17.20 Uhr

12. Stunde

17.20 bis 18.05 Uhr

Pflegschaftsabende in der dritten Schulwoche

Am Mittwoch und Donnerstag, 11. und 12. September 2019, finden die ersten Pflegschaftsabende der Klassen 6 bis Q2 und am Dienstag, 17. September 2019, der Pflegschaftsabend der Klassenstufe 5 (in den Klassenräumen, Pavillon) statt. Dazu haben bzw. werden Sie von den Klassen- und Stufenleitungen Einladungen erhalten. 

Die Pflegschaftsabende der Oberstufe (EF – Q1 – Q2) finden zentral in der Aula statt.

Schulpflegschaftssitzung und Fachkonferenzen

Am Dienstag, 01.10.2019, findet ab 19.00 Uhr die erste Schulpflegschaftssitzung 2019/2020 in Raum C201, dieFachkonferenzen mit Eltern- und Schülerbeteiligung finden nach den Herbstferien (28.10. bis 08.11.2019) und die erste Schulkonferenz 2019/2020 findet am Mittwoch, 30.10.2019, statt. 

Wir wünschen bis dahin allen Schülerinnen, Schülern, Eltern und Lehrkräften des Rhein-Gymnasiums schöne und erholsame Sommerferien!

Marco Isermann & Katrin Grande

Schulleitung 

sonnegebüschAm 10. Juli 2019 von 14 bis 17 Uhr findet unser Schulfest unter dem Motto „Sonne, Mond und Sterne – Aufbruch ins Schuliversum“ auf dem Schulhof sowie in der Cafeteria und den Erdgeschossräumen statt! Der Erlös des Festes soll mithelfen, die geplante Sternwarte auf dem Dach des Rhein-Gymnasiums zu finanzieren! Der Aufbau findet vor 14.00 Uhr in individueller Absprache zwischen Schülerinnen und Schülern und deren Projektlehrerinnen und -lehrern statt. 
Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrkräfte könne sich sportlich oder in Wettbewerben betätigen, Weltraum-Quizfragen beantworten und sich vor allem auch intergalaktischen Waffeln und Space-Drinks rund um das Schuliversum widmen! Alle Klassen und einige Oberstufenkurse bereiten interessante Angebote vor, die wahrscheinlich auch von einigen unserer Schulbands begleitet werden. Natürlich sind auch die Schulpflegschaft, der Förderverein, der AK Dritte/Eine Welt und die JugZ und viele andere Akteure dabei!  Donwload der Programmübersicht...
 

Nach guter alter Tradition soll es auch wieder Kuchen und Herzhaftes auf einem großen Überraschungsbuffet in der Cafeteria geben, begleitet von Kaffee und Kaltgetränken im Rhein-Cafe! Hier würden wir uns sehr über eine Spende freuen, allerdings ausschließlich in Form von Fingerfood, um Einweggeschirr und Müll einzusparen oder ganz zu vermeiden! Vieles kann man auch aus der Serviette genießen!

 

Ihre Spende könne am 10. Juli ab 13 Uhr in der Cafeteria abgeben werden! Schon heute bedanken wir uns ganz herzlich dafür! Wir freuen uns auf deinen unterhaltsamen Nachmittag mit Ihnen und Euch – das Schulfest-Team

 

T. Bäcker, S. Bücher, K. vom Hofe, B. Koblischke, M. Mahmoud, A. Petzholdt-Fischer, K. Rudolf, J. Spangenberg, Johanna und Amir

schulfest2schulfest1

zeugnisseAm Samstag, 06.07.2019 ab 11.00 Uhr feiert das Rhein-Gymnasium zusammen mit all seinen diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten und deren Familien die Ausgabe der Zeugnisse in der Aula.
Davor findet der Abiturgottesdienst um 9.30 Uhr unter dem Motto "So viele Talente!" in der Jugendkirche (Luther-Notkirche Köln Mülheim, Adamsstraße 47, Köln) statt und wird von den Religionskursen der Stufe Q1 vorbereitet. 
Den Abiball begehen die Schülerinnen und Schüler am Donnerstag, 11.07.2019, ab 17:30 Uhr in der Platin Eventlocation, Bremerhavener Str. 25, in Köln.

klirrAm Donnerstag, 04.07.2019, finden ab 13:30 Uhr die Zeugniskonferenzen der Klassen 6 statt, damit mögliche Schulformwechsel am Ende der Erprobungsstufe an die Bezirksregierung weitergeleitet werden können. Der Unterricht endet für alle Schülerinnen und Schüler um 13.15 Uhr. Das Essen in der Mensa und eine offene Nachmittagsbetreuung durch die JugZ findet statt. Die Kurse der Oberstufe, in denen ein Unterrichtsbesuch angesetzt ist, finden ebenfalls auch nach 13.15 Uhr statt.
Am Montag, 08.07.2019, finden ganztägig die Zeugniskonferenzen der Klassen- und Jahrgangsstufen 5 bis Q1 statt. Der Unterricht entfällt komplett.

rheinbootshausAufgrund der Hitzewelle wird es am Mittwoch, 26.06.2019, nach der sechsten Stunde Hitzefrei für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I (Klasse 5 bis 9) geben. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe haben dennoch Unterricht und auch das Sommerkonzert wird stattfinden.

brückeabendrotDie freiwilligen Prüfungen und die Abweich- und Bestehensprüfungen im ersten bis dritten Abiturfach finden in diesem Jahr am Donnerstag, 27. Juni, und am Freitag, 28. Juni, größtensteils parallel zum regulären Unterricht statt.
Der Hauptprüfungsteil muss jedoch am Donnerstagnachmittag stattfinden, sodass für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen- und Jahrgangsstufen 5 bis Q1 der Unterricht am 27.06.2019 um 13.15 Uhr endet.

Dennoch findet das Essen in der Aula statt und die JugZ (Herr Geradts) bietet für die vereinzelten Schülerinnen und Schüler, die nicht nach dem Mittagessen nach Hause gehen können, am 27.07.2019 eine offene Betreuung im "Container" an

SchulkonzertAm Samstag, 29. Juni 2018, ab 14 Uhr (Beginn) nutzt die Colonia Akademie für Musik und Tanz unsere Aula, um ein Konzert zu veranstalten, bei dem viele Akteure Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind.
Wir freuen uns auf ein interessante Mischung aus Musik und Tanz.
 

Nach der Aufführung lohnt es sich, dem Stadtteilfest auf dem Markplatz (Berliner Straße, Köln-Mülheim) einen Besuch abzustatten, da dort gegen 17.30 Uhr die beiden Bands unserer Schule "Bad Intention" (Klasse 8) und "No Decition" (Klasse 5) auftreten werden, die durch Herrn Frohn (Musikschule Rhein-Gymnasium, JugZ) betreut werden.

punkrockpunkrock2
Es ist Montagmorgen, 8.31 Uhr.
Der Aufenthaltsraum der Privatschule in Stockport ist menschenleer. Draußen fährtein Zug vorbei - den ganzen Weg von London bis Manchester -, auf den Schienen, die die Schule vom Rest der Welt abschirmen. Dann betritt William das Zimmer, gefolgt von Lilly, der neuen Schülerin.

Nach und nach füllt sich der Raum, der den Dreh- und Angelpunkt des Stücks darstellt. Sie kommen alle: Cissy, Bennett, Nicholas, Chadwick und Tanya. Die Gruppe ist vollzählig und sofort wird klar: irgendetwas stimmt hier nicht.

Mobbing und Ausgrenzung, die Suche nach Anerkennung und das Gefühl, in einer schlechten Welt zu leben, ziehen die Schlinge immer enger um die sieben Schüler. Die fragile Zwischenwelt, in der sie leben, beginnt sich aufzulösen, was einen von ihnen zu einer schwerwiegenden Entscheidung bringt...

Der Projektkurs "Englisches Theater" der Q1 bei Herrn Dombrowsky befasst sich in diesem Jahr mit Simon Stephens' Theaterstück "Punk Rock" und der Frage: Kann man Gerechtigkeit erzwingen?
 
2. Juli, 19.00 Uhr / 3. Juli, 19.00 Uhr / 4. Juli, 18.00 Uhr und 20.30 Uhr
Eintritt: 5,- / 3,-

Vorverkauf ab sofort in der 1. und 2. Pause in der Cafeteria oder Kartenreservierung unter

sommerkonzert2Das Rhein-Gymnasium lädt am Mittwoch, 26.06.2019, um 18.30 Uhr zum alljährlich stattfindenden Sommerkonzert in die Schulaula, Düsseldorfer Str. 13, ein. Auf das Publikum wartet ein abwechslungsreiches Programm mit rockig-poppigen und „gefühlt magischen“ Beiträgen des Schulorchesters, der Chöre, der Gitarren- und Keyboard-AG, der Bands und einiger Schulklassen.

Die vielen Aufführenden und Kooperationspartner (Musikschule des Rhein-Gymnasiums, Jugendzentrum Köln, Lüstro sowie der Spendenpartner Aktionskreis 3. Welt e.V.) freuen sich über ein zahlreiches Erscheinen von Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie interessierten Gästen.

Eintritt: Erwachsene 5,00 €, Schüler/innen / Senior/innen 2,50 €. Einlass ist ab 18.00 Uhr.

Ihre

Fachschaft Musik und die Musikschule des Rhein-Gymnasiums sowie viele Schülerinnen und Schüler

Pangea1Am Samstag, 08.06.2019, beim Finale des Pangea-Wettbewerbs hat Vincent Dietz (Klasse 9) erneut eine Goldmedaille für seine mathematischen Leistungen erhalten. Während sowohl die Vorrunde im Februar als auch die Zwischenrunde für Vincent am Rhein-Gymnasium (Betreuung: Herr Reinhardt) stattfanden, wurden die Finalprüfung und die Preisverleihung im WiSo-Gebäude der Universität zu Köln ausgetragen.
Der Pangea-Mathematikwettbewerb hat es sich zur Aufgabe gemacht, unter dem Motto „Mathematik verbindet” Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Orten, Gesellschaftsschichten und Bildungsniveaus zusammenzubringen und für die Mathematik zu begeistern. Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mit und ihren Spaß an der Mathematik mit anderen Kindern zu teilen.
Pangeavincent
Eine Dokumentation des Finales von 2018, bei dem Vincent Dietz ebenfalls Gold für sich entscheiden konnte, finden Sie unter folgender Verlinkung: https://youtu.be/WLeC9eLxvFs

spardaklein2Die SpardaSpendenWahl ist beendet. Wir haben am Ende der SpardaSpendenWahl einen soliden 15. Platz verteidigt und damit 2000 Euro für unsere Projekt „Eine Sternwarte auf dem Dach“ unserer Schule gewonnen.

Vielen Dank an alle, die Werbung für unser Projekt gemacht, abgestimmt oder Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zur Abstimmung gegeben haben!

Das und der Erfolg unserer gemeinsamen Aktion freut uns sehr. Wir werden noch weitere Spenden benötigen, um unser Projekt umsetzen zu können, sind aber zuversichtlich, dass uns das im nächsten Jahr gelingen wird.

Zur Siegerliste...

zirkusAm Freitag, 14.06.2019, ab 16.00 Uhr präsentiert die Zirkus-/Theater-AG unter der Leitung von Joke Jesinghaus (Zirkustrainerin) und Katja Liewig (Theaterpädagogin) eine Aufführung in der blauen Sporthalle, bei der die Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Klassen (5 bis 9) zeigen, was sie in den letzten Monaten im Rahmen der AG gelernt haben. Geboten werden u.a. Jonglage, Einrad-, Ring- und Tuchakrobatik und jede Menge Spaß. Wir freuen uns, wenn Sie Lust und Zeit haben, diese Aufführung Ihrer Kinder bzw. eurer Klassenkameradinnen und -kameraden zu besuchen. Der Eintritt ist kostenlos.

Unbenannt 2Die Verkündung der Abiturergebnisse findet für alle Abiturientinnen und Abiturienten 2019 am Dienstag, 18.06.2019, um 9 Uhr in Raum C201 statt. Am selben Tag geben die Schülerinnen und Schüler bitte auch alle ihre geliehenen Bücher ab 7.45 Uhr im Bücherkeller bei Herrn Dr. Albertsen ab. Die Ergebnisse werden nur gegen eine entsprechende Empfangsbestätigung aushändigt.

hänneschenAm Mittwoch, 12. Juni 2019, werden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 die Vorstellung „Fläscheposs“ des Hänneschen Theaters besuchen. Die Vorstellung beginnt um 13:00 Uhr.

Am gleichen Tag findet im ersten Block (8.00 bis 9.30 Uhr) eine Informationsveranstaltung durch das Ensemble des Hänneschen Theaters in unserer Aula statt, an der ebenfalls alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 teilnehmen.

Der Eintritt und die Fahrt mit der KVB sin für alle Schülerinne und Schüler kostenfrei. Darüber hinaus würden wir uns freuen, wenn sie Lust und Zeit hätten, uns und Ihre Kinder an diesem Tag in der Aula und/oder bei dem Besuch der Veranstaltung zu unterstützen und zu begleiten.

kanguruDer dritte Donnerstag im März ist „Känguru-Tag“!
Seit vielen Jahren nimmt das Rhein-Gymnasium als eine von ca. 11700 deutschen Schulen an diesem Mathematik-Wettbewerbteil. So haben auch in diesem Jahr wieder mehr als 200 Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klassen geknobelt, gerechnet und nachgedacht, bis die Köpfe rauchten. Für viele ist dieser Wettbewerb der Beweis dafür, dass Mathematik Spaß macht und auch spannend sein kann.
Jetzt wurden die Ergebnisse bekannt gegeben: Elf Schülerinnen und Schüler haben aufgrund ihrer hohen Punktzahlen erste, zweite und dritte Preise gewonnen:
Jakob Meißner (5d), Johanna Sommer (5a), David Bula (6d), Gabriel Barek (6b), Felix Henn (6a), Ole Landsberg (6a), Jonas Lügger (6c), Nele Stein (7a), Mate Bevanda (8b), Nils Küsters (8c) und Alvar Schäfer (8c).
Sie erhielten Bücher und Strategiespiele. David gewann außerdem das Känguru-T-Shirt für den weitesten Känguru-Sprung, denn ihm ist es gelungen, die meisten Aufgaben in Folge richtig zu beantworten.
Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!
Alle, die mitgemacht haben, dürfen sich über ein Knobelspiel à la Zauberwürfel und eine Urkunde freuen.
(BAE)

schule in abenddammerungLiebe Eltern,

wir laden Sie zum zweiten Sprechtag für Eltern und Schüler im Schuljahr 2018/2019 recht herzlich am Freitag,  17. Mai 2019in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein. Der Unterricht endet damit für alle Schülerinnen und Schüler spätestens um 13.15 Uhr.

Die Terminlisten (im 10-Minuten-Rhythmus) werden am Montag, 13.05.2019, ab 9.30 Uhr aushängen, so dass Ihre Tochter/Ihr Sohn Gelegenheit hat, einen Termin einzutragen. Eine Raumübersicht ist allen Schülerinnen und Schülern durch die Klassen- und Stufenleitungen ausgehändigt worden.

gez.

M. Isermann, K. Grande

Schulleitung 

tagwerkDas Rhein-Gymnasium beteiligt sich dieses Jahr zum ersten Mal an der Kampagne "Aktion Tagwerk - Dein Tag für Afrika". Schülerinnen und Schüler arbeiten am 03. Juni 2019. Ihren Lohn spenden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann für Bildungsprojekte in sieben afrikanischen Ländern. Somit setzen sich die Kinder und Jugendlichen in Deutschland aktiv für Gleichaltrige in den afrikanischen Ländern ein. Unterstützt werden mit dem Erlös der Kampagne Bildungsprojekte des Tagwerk-Projektpartners Human Help Network und des Kooperationspartners Brot für die Welt in Uganda, Ruanda, Burundi, der Elfenbeinküste, Burkina Faso, Guinea und Äthiopien sowie ein Schutzprogramm für unbegleitete minderjährige Geflüchtete in Deutschland.
Schülerinnen und Schüler suchen sich bis zum 29. Mai eine Arbeitgeberin/einen Arbeitgeber, lassen das angehängte Dokument ausfüllen und unterschreiben und geben ihren Klassen- bzw. Stufenleitungen im Vorfeld eine Rückmeldung darüber, ob sie am 03. Juni für die Kampagne arbeiten gehen wollen oder ob sie an den Aufgaben des Studientages arbeiten.
Das Formular wird anschließend von der SV eingesammelt und der Geldbetrag an den Verein "Aktion Tagwerk" überwiesen (vgl. Anhang).
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.aktion-tagwerk.de.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok