Aktuelles (regelmäßig aktualisiert)

rheinblicksonne

+++ 29.05.2020: Die ersten Tage mit eingeschränktem Präsenzunterricht haben unseres Erachtens ganz gut funktioniert und wie Sie heute der Presse entnehmen konnten, plant unsere Schulministerin Yvonne Gebauer „einen regulären Betreib für die Schulen nach den Sommerferien“ (KSA, 29.05.2020). +++ Auch bei der feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse am Donnerstag, 18.06.2020, soll nun das Beisein der Eltern ermöglicht werden. +++ Am 01. und 02. Juni bleibt die Schule wegen der Pfingstferien geschlossen, am 03. Juni 2020 finden die meisten mündlichen Abiturprüfungen (4. Abiturfach) statt. Daher wird der Präsenzunterricht erst am Donnerstag, 04.06.2020, fortgesetzt (Plan Dienstag, Gruppe B). +++ Informationen zur Durchführung der mündlichen Abiturprüfungen finden Sie unter "Abitur 2020". +++ Auf der Moodle-Plattform findet ab heute eine Umfrage zum Thema "Digitales Lernen" statt. Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler und die Auswertung der Ergebnisse helfen uns - neben Ihrer konkreten Rückmeldungen - dabei, unsere Vorgehensweise zu optimieren. +++

+++ 27.05.2020: Der Präsenzunterricht der Gruppe A (26.05.) und B (27.05.) lief bisher sehr diszipiniert ab und hat sehr gut funktioniert. Schülerinnen und Schüler werden übrigens nur über die Toreinfahrt (Turnhalle/Grundschule) eingelassen und ab 7.45 Uhr auf den Schulhöfen mit ihren Lerngruppen abgeholt. Hier noch einmal die Plätze bzw. Bereiche, auf denen die Abholung erfolgt:

Hof 1

Klassen 5/6

Stufe Q1 (an der Aula)

Hof 2

Klassen 9

Hof 3

Klassen 8

Außensportanlage

Klassen 7

zwischen Hof 3 und der Außernsportanlage

Einführungsphase (EF)

+++ 26.05.2020: Heute startet der Präsenzunterricht für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 und der Stufen EF bis Q1 nach dem Rollsystem, das sowohl auf dieser Homepage (Aktuelles, 16.05.2020) wie auch auf der Moodle-Plattform veröffentlicht worden ist. Während heute die Schülerinnen und Schüler der Gruppe A nach dem Montagsplan unterrichtet wurden, folgen morgen und übermorgen die Gruppen B und C. Der Einlass ist für alle Schülerinnen und Schüler ab 7.30 Uhr über die Toreinfahrt (Turnhalle/Grundschule), Fahrräder können auf Hof 1 geschoben und befestigt werden. Danach finden sich die Schülerinnen und Schüler in ihren Bereichen (Hof 1: 5, 6 und Q1; Hof 2: 9 und EF; Hof 3: 8; Außensportanlage: 7) ein und werden ab 7.45 Uhr von den Lehrkräften betreut, die jene in der ersten Doppelstunde unterrichten. +++ 
+++ 21.05.2020: Die Abgabetermine für die Schulbücher der Sekundarstufe I sind am 16., 17. und 18. Juni 2020. Die Schulbücher der Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase (EF) werden am 19., 23. und 24. Juni 2020 eingesammelt. +++  
+++ 20.05.2020: Am Dienstag, 26.05.2020, ist es endlich so weit. Alle Schülerinnen und Schüler aller Klassen der Sekundarstufen I (5 bis 9) und der Jahrgänge EF und Q1 erhalten bis zu den Sommerferien wieder Präsenzunterricht, der in erster Linie das Homeschooling unterstützen und der Beziehungspflege dienen soll. So haben unsere Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht die Möglichkeit, Fragen zu stellen, sich auf neue Unterrichtsinhalte einzustellen oder Schwierigkeiten beim Homeschooling zu besprechen. Wie Sie an der Übersicht (Rollplan) erkennen können, wird jede Schülerinnen bzw. jeder Schüler ungefähr fünf Mal bis zu den Sommerferien zur Schule gehen können. Die Unterrichts- und Pausen werden nach dem etablierten Modell fortgesetzt:
1. Block

8.00 bis 9.35 Uhr

Pause

2. Block

9.55 bis 11.30 Uhr

Pause

3. Block

11.50 bis 13.25 Uhr

  • Um einen reibungslosen Ablauf, der dem Infektionsschutz gerecht wird, garantieren zu können, ist der Hygieneplan wichtig. Schülerinnen und Schüler erhalten feste Räume und Orte und dürfen nicht unbeaufsichtigt über das Gelände laufen.

    Auch in den Pausen gelten klare Regeln und Bezugspunkte, die hier dokumentiert sind. Daher bitten wir Sie, den Hygieneplan aufmerksam zu lesen, und unsere Schülerinnen und Schüler um Beachtung.

  • Alle Klassen und Oberstufenkurse werden gedrittelt, weil wir die Hygiene- und Distanzregeln bzw. -Vorgaben nur so einhalten können. Den Rollplan finden Sie hier noch einmal, d.h. jede Schülerin bzw. jeder Schüler hat alle drei Tage einen Unterrichtstag.

    Die Zuordnung der Schülerinnen und Schüler und die Sonder-Stundenpläne finden sich ab heute - aus Datenschutzgründen – nur in den Klassenräumen auf der Moodle-Plattform.

  • Wie die Notenfindung trotz der Kürze des Schulhalbjahres erfolgt, erfahren Sie in den Leistungsbewertungskonzepten der Sek. I (Klassen 5 bis 9), der Einführungsphase (EF) und der Q1 (Qualifikationsphase 1; inklusive Klausuren):


Bis zu den Sommerferien verzichten wir auf ein Lehrer-Fachraum-Prinzip zugunsten eines Klassenraumes, der täglich nur von einer Lerngruppe genutzt wird: Raumzuweisung (Rollplan):

A/B/C

Räume

5a

F002

5b

F003

5c

F103

6a

C108

6b

C107

6c

C106

6d

C105

7a

E002

7b

E001

7c

C003

7d

C004

8a

E102

8b

E101

8c

C103

9a

C205

9b

C201

9c

C206

EF

C306/C305/D304

Q1

B101/B104/B204

 

Wir freuen uns, ab Dienstag wieder alle Schülerinnen und Schüler an unserer Schule begrüßen zu dürfen und hoffen, dass die Abläufe, die Organisation und unsere Mitteilungen verständlich sind. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Klassen- und Stufenleitungen oder an unser Sekretariat, das Fragen entsprechend weiterleiten wird.

Herzliche Grüße und alles Gute

gez. Marco Isermann & Katrin Grande +++

+++ 19.05.2020: Die Betreuungsverträge der JugZ (Ganztag) für das Schuljahr 2020/21 stehen als Download zur Verfügung. Die ausgefüllten Verträge können gerne an das Sekretariat versendet werden. +++ Der Kennenlernnachmittag am Dienstag, 09. Juni 2020, wird in reduzierter und angemessener Form ebenfalls in einer Art Rollsystem stattfinden. Genauere Informationen erhalten Sie sehr bald auf dieser Homepage. +++ Die Mensa und der Kiosk müssen aus Gründen des Infektionsschutzes bis zu den Sommerferien geschlossen bleiben. Die Schülerinnen und Schüler, die ab dem 26.05.2020 wieder an unserer Schule sein werden, müssen sich bitte selber Verpflegung mitbringen. Der Unterricht endet täglich um 13.25 Uhr. +++ Das Leistungsbewertungskonzept für die Einführungsphase (EF) in diesem Schulhalbjahr finden Sie hier:

+++ Morgen, 20.05.2020, folgen alle weiteren Informationen zum Präsenzunterricht der Sekundarstufe I (Klasse 5 bis 9) und der Sekundarstufe II ab dem 26.05.2020. Die Zuordnungen der Schülerinnen und Schüler in die Gruppen A, B und C werden dagegen aus Datenschutzgründen auf der Moodle-Plattform veröffentlicht. +++

+++ 16.05.2020: Unsere Referendarinnen und Referendare haben nun alle ihre zweite Staatsexamensprüfung sehr erfolgreich abgeschlossen. Wir danken ihnen für die kollegiale Zusammenarbeit, die Unterstützung und all die Innovationen, die sie in den letzten zwei Schuljahren geleistet bzw. in unsere Schule getragen haben. Wir wünschen ihnen viel Geduld und viel Erfolg bei der Suche nach einer festen Anstellung, sind aber zuversichtlich, dass sie in naher Zukunft eine solche erhalten werden. Ein neuer Jahrgang hat seine Ausbildung Anfang Mai 2020 übernommen und wird nach und nach von unseren Lehrkräften sowohl beim „Homeschooling“ wie auch beim Präsenzunterricht ausgebildet. +++ Bis einschließlich Montag, 25.05.2020, werden die schriftlichen Abiturprüfungen im B-Gebäude und Präsenzunterricht für die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q1 nach dem bekannten Sonderplan im D- und C-Trakt durchgeführt. Dass der Jahrgang Q1 aktuell bevorzugt unterrichtet wird, hat vor allem damit zu tun, dass die Leistungsbewertung in die Abiturnote (Abitur 2021) einfließen wird, zudem müssen die Schülerinnen und Schüler in ihren schriftlichen Fächern im zweiten Halbjahr auch mindestens eine Klausur geschrieben haben. Das Leistungsbewertungskonzept – auf der Basis der aktuellen Rundverfügungen und Erlasse - und den vorläufigen Klausurplan finden Sie hier:

Ab Dienstag, 26.05.2020, werden wir auch alle anderen Klassen und Stufen wieder vermehrt in die Schule kommen lassen können. Wichtig ist aber hierbei, dass der digitale Unterricht über unsere Moodle-Plattform mindestens bis zu den Sommerferien das bestimmende Prinzip bleiben muss, um die Hygieneverordnungen einhalten zu können. Die didaktische Grundidee des Systems ist „Präsenzunterricht als Unterstützung des Distanzlernens“. Dafür benötigen wir guten Unterricht (Distanz und Präsenz) in einem angemessenen Umfang, die Beachtung des Gesundheitsschutzes auch für Lehrkräfte, Verlässlichkeit durch die Durchführung des Unterrichts in der angestammten Lerngruppe und klare Regeln insbesondere für das Distanzlernen.

Unser Organisationsmodell für das Präsenzlernen ab dem 26.05.2020, das auch mit anderen Kölner Schulen im Umkreis (vor allem mit unseren Kooperationsschulen) abgestimmt ist, beinhaltet folgende Vorgaben:

  • Alle Klassen der Sek. I (5 bis 9) und die Kurse der Stufen EF und Q1 werden gedrittelt (drei Lerngruppen mit jeweils ca. 10 Personen). In der Erprobungsstufe (Klasse 5 und 6) werden die Schülerinnen und Schüler alphabetisch, in der Mittelstufe (Klasse 7 bis 9) nach Latein- und Französisch-Kursen zugeteilt. AGs, Religions- und Praktische Philosophie-Kurse, WPII-Kurse, die Lernetage, die Förderkurse und der Sport-Unterricht können wegen ihrer unterschiedlichen Zusammensetzungen bzw. aus Gründen des Infektionsschutzes bis zu den Sommerferien nicht angeboten werden. Die Zuordnungen werden – aus Datenschutzgründen – über die Klassenräume auf der Moodle-Plattform von den Klassenleitungen bzw. den Stufenleitungen bekanntgegeben.
  • Die Unterrichtszeiten bleiben wegen des Infektionsschutzes auf den Vormittag beschränkt, d.h. wir orientieren uns an dem bekannten Stundenplan (8 bis 13:25 Uhr). Während der Pausen werden die einzelnen Schülergruppen beaufsichtigt und unterschiedlichen Aufenthaltsorten zugeordnet.
  • Ab Dienstag, 26.05.2020, wird drei Tage hintereinander der gleiche Stundenplan unterrichtet, so dass die Schülerinnen und Schüler der Gruppen A, B und C mit zwei Tagen Versatz den gleichen Unterrichtsinhalt im Präsenzunterricht dargeboten bekommen. So werden auch alle Tage gleichermaßen berücksichtigt. Bestimmte Tage werden ganz ausgespart (Prüfungstage mündliches Abitur, die von der Schulkonferenz beschlossenen beweglichen Ferientage, Zeugniskonferenz). Die Sonderpläne werden im Laufe der Woche veröffentlicht.
  • Unterricht ab dem 26.05.2020 – Sonderplan (Auszug)

               

Datum

Plan von

Gruppe

Di. 26. Mai

Mo

A

Mi. 27. Mai

Mo

B

Do. 28. Mai

Mo

C

Fr. 29. Mai

Di

A

Sa. 30. Mai

   

So. 31. Mai

   

Mo. 01. Juni

Pfingstmontag

 

Di. 02. Juni

Pfingstdienstag

 

Mi, 03. Juni

mdl. Abitur

Do, 04. Juni

Di (plus mdl. Abitur)

B

Fr, 05. Juni

Di

C

Sa, 06. Juni

   

So, 07. Juni

   

Mo, 08. Juni

Mi

A

Di, 09. Juni

Mi

B

Mi, 10. Juni

Mi

C

Do, 11. Juni

Fronleichnam

 

Fr, 12. Juni

beweglicher Ferientag

 

Sa, 13. Juni

   

So, 14. Juni

   

Mo, 15. Juni

mdl. Abitur

Di, 16. Juni

Do

A

Mi, 17. Juni

Do

B

Do, 18. Juni

Do

C

Fr, 19. Juni

Fr

A

Sa, 20. Juni

   

So, 21. Juni

   

Mo, 22. Juni

Zeugniskonferenzen

Di, 23. Juni

Fr

B

Mi, 24. Juni

Fr

C

Do, 25. Juni

Mo

A

Fr, 26. Juni

Zeugnisausgabe

Sommerferien

  • Im Gebäude und auf dem Schulhof ist Maskenpflicht, eine modifizierter Hygiene- und Aufsichtsplan wird in den nächsten Tagen veröffentlicht. Wir werden natürlich mehr Pausenaufsichten und Regeln benötigen, werden dabei aber auch von der JugZ unterstützt.
  • Weiterhin gilt, dass die Arbeitsergebnisse des Distanzlernens über die Moodle-Plattform "nur" positiv für die Benotung angerechnet werden dürfen. Die Leistungsbewertung der Klassen 5 bis 9 und der Einführungsphase muss sich daher auch auf den Unterricht, der vor der Schulschließung stattgefunden hat, beziehen. Leistungsbewertungskonzepte für dieses Schulhalbjahr werden für die Klassen der Sek. I und die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase in den nächsten Tagen hier veröffentlicht.
  • Die Notbetreuung wird für die betreffenden Schülerinnen und Schüler auch weiterhin für stattfinden, wenn kein Präsenzunterricht für jene stattfindet. +++

Auf unserer Homepage wurde vor ein paar Tagen ein Imagefilm über das Rhein-Gymnasium eingestellt. Er findet sich auf der Startseite (unten rechts unter dem vocatium-Logo) und unter dem Reiter ("Unsere Schule"/"Überblick") und wurde von der Produktionsfirma MySkyCam in den Osterferien - für uns kostenfrei - erstellt.

Herzliche Grüße und alles Gute!

gez. M. Isermann & K. Grande +++

+++ 14.05.2020: Am Sonntag, 17.05.2020, gibt es ab 19.30 Uhr einen Beitrag in der Sendung "Westpol" (WDR-Fernsehen) einen Beitrag unserer Schule zum Thema "Homeschooling". +++ Die (rh)einblicke #103 werden morgen, 15.05.2020, nicht erscheinen, da die Schule ab dem 16.03.2020 geschlossen war. Wenn uns Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte und Eltern aber bis zum 29.05.2020 Berichte über erlebte Dinge der vergangenen Wochen, Fotos, Gedichte, Kochrezepte, Abitur- und Homeschooling-Erfahrungen per E-Mail an die Redaktion schicken, könnten wir ggf. noch eine Extra-Ausgabe der (rh)einblicke vor den Sommerferien gestalten und veröffentlichen. +++ AG- und Wahlpflicht (WPII)-Wahlen für die Klassen 6 und 7: Die Moodle-Wahlräumen sind so eingerichtet, dass Schülerinnen, Schüler und Eltern zunächst durch vorangestellte allgemeine Erläuterungen, bezeichnet als Ankündigungen, sowie durch Kurzinformationen zu den Fächer- und AG- Angeboten, die gesondert angeklickt werden können, informiert werden. Die Inhalte der Fächer und der AGs sowie Form und Ablauf des Wahlgangs werden erläutert. Bei der Wahl in den Klassen 6 geht es um ein mit Rückkehr zu G9 verändertes AG-Konzept. So muss eine Pflicht-AG für die kommenden zwei Schuljahre 7 und 8 belegt werden. Anders als in der Orientierungsstufe kann diese AG nicht durch regelmäßige, private, außerschulische Aktivitäten ersetzt werden, sie ist in der Stundentafel verankert. Für die jetzigen Klassen 7, die noch nach dem verkürzten Durchgang G8 laufen, geht es um ein weiteres schriftliches Hauptfach, eben das Wahlpflichtfach II, eine Fächerkombination mit grundsätzlich fächerübergreifendem, projektartigem Ansatz, sowie um eine Pflicht-AG für die künftige 8 und 9 nach dem Muster der vergangenen Jahre in G8. Zur Erinnerung: Mit WP I ist die zweite Fremdsprache, Latein oder Französisch, gemeint. Für diese Wahl in den jetzigen Klassen 6 hat es eine Informationsveranstaltung in der Aula gegeben. Zusätzlich zu Ankündigung und Kurzinformationen über die Angeboten an Fächern in WPII finden sich im Moodle-Wahlraum ausgewählte Folien einer Powerpoint, wie sie in der Aula gezeigt würde. Selbstverständlich wird den Schülerinnen, Schülern und Eltern Zeit zum Durchdenken der Wahlentscheidungen eingeräumt. Persönliche, quasi leibhaftige, Erklärungen in den Klassenverbänden und Informationsabende für Eltern sind nicht möglich, Information und Wahl über Moodle ist eine Notlösung. Wir bemühen uns um eine möglichst gute Notlösung. (gez. S. Micheel, Mittelstufenleitung) +++
+++ 12.05.2020: Ab 15.05.2020 stehen Moodle-Wahlräume für die Klassen 6 und 7 zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 wählen dort eine Pflicht-AG für die Klassen 7 und 8, die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 wählen dort ein weiteres Wahlpflichtfach (WPII) und ebenfalls eine Pflicht-AG für die Klassen 8 und 9. +++
+++ 08.05.2020: Am Montag, 11.05.2020, startet der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q1 nach dem bekannten Sonder- und Hygieneplan. Die konkreten Schülergruppen bzw. Raumzuweisungen finden sich auf der Moodleplattform:
Die schriftlichen Abiturprüfungen der Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2 beginnen am Dienstag, 12.05.2020.
Weitere Informationen dazu finden sich unter der Nachricht "Abitur 2020". Nach den schriftlichen Abiturprüfungen werden wir auch andere Klassen und Jahrgangsstufen wieder versuchen, an die Schule zu holen. +++
+++ 07.05.2020: Hier nun die nächsten Schritte zur Wiederaufnahme des Schul- und Unterrichtsbetriebes (20. Schulmail des MSB):
  • Ab dem 11. Mai 2020 können die Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase 1 wieder in die Schule kommen.
  • Für diese Schülerinnen und Schüler soll im ersten Jahr der Qualifikationsphase, die im kommenden Schuljahr das Abitur anstreben, sichergestellt werden, dass - soweit erforderlich - eine Klausur in diesem Schulhalbjahr geschrieben wird, um so zu einer angemessenen Leistungsbeurteilung kommen zu können.
  • Wir machen uns in den nächsten Tagen Gedanken darüber, ob uns darüber hinaus räumliche und personelle Kapazitäten zur Verfügung stehen, um weitere Lerngruppen zu beschulen.
  • Ab dem 26. Mai 2020, dem Tag nach dem Haupttermin der  Abiturprüfungen, sollen Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen im Rahmen der vorhandenen personellen und räumlichen Kapazitäten im annähernd gleichen Umfang bis zum Ende des Schuljahres dazukommen.
  • Darüber hinaus sollen alle Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und aller Schulformen bis zu den Sommerferien Präsenzunterricht erhalten, auch wenn dies nur an einzelnen Tagen möglich sein sollte. Alle Jahrgangsstufen sind dabei schulintern in vergleichbarem Umfang mit einer Mischung aus Präsenz- und Distanzlernen zu unterrichten, beispielsweise durch ein tageweises Rollieren.
  • Die Notbetreuung bleibt für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 aufrechtzuerhalten.
  • Aus Gründen des Infektionsschutzes sollen in der Sekundarstufe I feste und permanente Lerngruppen gebildet werden (z.B.  unter derzeitigem Verzicht auf äußere Fachleistungsdifferenzierung und Wahlpflichtkurse mit Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Klassen).
  • Der Präsenzunterricht auch an Ganztagsschulen in der Sekundarstufe I bleibt auf den Vormittag beschränkt. Ein Ganztag findet bis zu den Sommerferien aus Gründen des Infektionsschutzes (u.a.Mensa-Betrieb, Durchmischung von Schülergruppen) in der Sekundarstufe I nicht statt.
  • Zur Einhaltung der Hygienevorschriften werden nicht mehrere Lerngruppen nacheinander in demselben Raum unterrichtet.
  • Angesichts der für dieses Schuljahr geänderten schulrechtlichen Grundlagen soll auf Klassenarbeiten weitgehend verzichtet werden soll und stattdessen anderen Wegen der Leistungsbeurteilung der Vorrang gegeben werden. Schülerinnen und Schüler erhalten im Rahmen der organisatorischen Möglichkeiten die Gelegenheit, mit zusätzlichen schriftlichen, mündlichen oder praktischen Leistungen ihre Noten zu verbessern. Zuglich wird die Anzahl der verpflichtenden schriftlichen Leistungsnachweisen verringert. Dies dient auch der Entlastung der Schülerinnen und Schüler. Da das verkürzte Schuljahr verhindert, dass alle sonst notwendigen Leistungsnachweise - wie zum Beispiel Klassenarbeiten - vollständig erbracht werden können, gelten die üblichen Versetzungsvorschriften nicht, Schülerinnen und Schüler gehen am Ende des Schuljahres 2019/20 in die nächsthöhere Klasse über. Diese Regelung gilt für alle Klassen und Jahrgangsstufen, in denen keine Abschlüsse vergeben werden. Es wird aber auch eine freiwillige Wiederholung der Jahrgangsstufe ermöglicht. Unsere Stufenleiterinnen und -leiter beraten die Eltern bzw. die voljährigen Schülerinnen und Schüler bei deiser Entscheidung.
  • Für die Abiturprüfung wird der Wegfall der verpflichtenden Abweichprüfung bereits in diesem Schuljahr angewendet. Die Möglichkeit einer Notenverbeseerung durch eine mündliche Prüfung auf Antrag der Schülerin oder des Schülers bleibt bestehen.
  • Der Präsenzunterricht in den kommenden Wochen soll auch dazu dienen, den wichtigen Beziehungskontakt zwischen Schülerinnen und Schüler und Lehrkräften zu sichern und damit auf die jeweiligen Bedürfnisse der Schülergruppen in den Zeiten von Corona einzugehen. Zudem soll er dazu beizutragen, die Möglichkeiten eines Lernens auf Distanz zu verbessern und entsprechende Grundlagen dafür zu optimieren.
Weitere Konkretisierungen folgen im Laufe der nächsten Tage. +++
+++ 06.05.2020: In der Annahme, dass der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q1 am Montag, 11.05.2020, wieder nach einem reduzierten Stundenplan (vgl. 28.04.2020) stattfinden kann, findet sich hier der Hygieneplan für die Schülerinnen und Schüler der Stufe:  Bitte haltet euch an den Plan, damit Unterricht wieder durchführbar ist. +++
+++ 05.05.2020: Die 19. Mail des MSB macht heute noch einmal deutlich, dass in dieser Woche keine Ausweitung des Unterrichts stattfinden darf. "Über das bisherige Maß an Unterricht und Lernangeboten für die Abschlussklassen hinaus ist für diese Woche eine Ausweitung auf weitere Schülergruppen nicht vorgesehen. Diese Festlegung ist auch das Ergebnis
von Gesprächen, die wir in der vergangenen Woche mit Lehrer- und  Elternverbänden sowie mit Schulleitungsvereinigungen und  Schulträgervertretern geführt haben." Die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q1 können somit frühestens am Montag, 11.05.2020, wieder an unsere Schule kommen. Am Mittwoch, 6. Mai 2020, beraten erneut die Regierungschefinnen und  Regierungschefs der Länder mit der Bundeskanzlerin darüber, ob und  wann weitere Schritte zur Wiederaufnahme des Schul- und  Unterrichtsbetriebes für zusätzliche Schülergruppen möglich sein sollen. Wir werden im Anschluss an diese Beratungen über die aus den entsprechenden Beratungsergebnissen zu ziehenden Schlussfolgerungen für den Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen schnellstmöglich  informiert, spätestens jedoch am Donnerstagvormittag. Außerdem erhalten wir in Kürze eine Information über die Auswirkungen
des am 30. April 2020 beschlossenen Bildungssicherungsgesetzes auf die Bildungsgänge der jeweiligen Schulformen.+++
+++ 03.05.2020: Aufgrund des Infektionsschutzes muss unser Schulkiosk weiterhin geschlossen bleiben, unsere Mensa bzw. Frau Lütz bietet jedoch ab Donnerstag, 07.05.2020, täglich von 12 bis 13 Uhr Essen zum Mitnehmen an. Der Speiseplan wird ab Montag, 04.05.2020, online veröffentlicht, danach kann Essen - bargeldlos - gebucht werden. Bitte beachten Sie, wenn Sie oder Ihre Kinder das gebuchte Essen abholen, dass die gleichen Hygienebedingungen gelten wie auf dem kompletten Schulgelände. Sie müssen den Weg durch das Tor (Hof 2) wählen, dürfen nur den Eingang zum B-Gebäude benutzen, müssen Distanz wahren und das Essen nach Erhalt außerhalb des Schulgeländes verzehren. Bitte erscheinen Sie bzw. Ihre Kinder nur mit Mundschutz und lassen sich die Hände durch die Aufsichten desinfizieren. Das Essen wird natürlich in Warmhalteboxen ausgegeben. +++
+++ 02.05.2020: Sämtliche weiteren Entscheidungen zur Schulöffnung stehen unter dem Vorbehalt der noch ausstehenden Beratungen zwischen den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin am 6. Mai 2020. Bund und Länder müssen im Rahmen der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz Mitte nächster Woche zuerst die Grundlagen für weitere Schritte schaffen, um ein bundesweit abgestimmtes Vorgehen sicherzustellen. Sofern ein solcher Öffnungsbeschluss von Bund und Ländern am 6. Mai 2020 getroffen wird, werden wir ausarbeiten, in welcher Form wir andere Klassen und Jahrgänge vor den Sommerferien beschulen können. Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass wir ab Donnerstag, 07. Mai 2020, erst einmal die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q1 zurück in die Schule holen können. Ein entsprechender Raum- und Stundenplan findet sich in der Nachricht vom 28.04.2020. Eine Zuordnung wird auf der Moodle-Plattform veröffentlicht, ein Hygieneplan erscheint am Montag hier. +++
+++ 29.04.2020: Da das Land Nordrhein-Westfalen erst am 07. Mai 2020 mit der nächsten Öffnungsphase startet, beginnt der Unterricht für die Stufe Q1 auch erst am Donnerstag, 07. Mai 2020. "Landesministerin Yvonne Gebauer (FDP) sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger", NRW habe den Beschluss in allen Punkten mitgestaltet. Mit den schrittweisen Schulöffnungen solle am 7. Mai begonnen werden. Dann sollten (...) Schüler, die im nächsten Jahr ihren Abschluss machen wollen, wieder in die Schulen zurückkehren." (KSA, 29.04.2020) +++
+++ 28.04.2020: Der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Q1 ab nächster Woche wird natürlich nicht in gleicher Weise durchzuführen sein, wie das von der Schulschließung der Fall gewesen ist. Daher gibt es einen verkürzten Plan geben, der hier schon einmal veröffentlicht wird.
Morgen folgt eine genaue Raumzuweisung, sodass die Hygienemaßnahmen einhaltbar sind und wir wissen, welche Schülerinnen und Schüler sich zu welcher Zeit an welchem Ort innerhalb des Schulgebäudes aufhalten werden. Wenn unsere Landesregierung nächste Woche nichts anderes beschließt, wird dieser Unterricht nicht freiwillig sein. Schülerinnen und Schüler, die einer Risikogruppe angehören, müssen einen entsprechenden Antrag auf Befreiung bei der Schulleitung stellen. Bitte bringt alle eine Mund-Nasen-Bedeckung mit, die innerhalb des Gebäudes zu tragen ist. Wenn Lehrkräfte euch bitten, diese innerhalb des Unterrichts zu tragen, ist auch dem Folge zu leisten. +++
+++ 27.04.2020: Das Homeschooling für alle Schülerinnen und Schüler über die Moodle-Plattform geht in die vierte Woche und wird ständig von unseren Lehrkräften aktualisiert und optimiert. Ab Montag, 04.05.2020, versuchen wir - zusätzlich zum digitalen Lernen - auch die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q1 wieder zu beschulen. An einem entsprechenden Plan arbeitet zur Zeit die Stufenleitung der Q1. Was die Frage nach einer Schutzmaske für Schülerinnen und Schüler angeht, hat sich der Krisenstab der Stadt Köln der aktuellen Position des Städtetages NRW angeschlossen. Danach gehört ab dem 04. Mai 2020 eine Mund-Nasen-Bedeckung zur Grundausstattung aller Schülerinnen und Schüler. "Für die Grundausstattung tragen die Erziehungsberechtigten die Verantwortung." +++
+++ 22.04.2020: Für die Woche der Prüfungsvorbereitungen (Abitur 2020) der Schülerinnen und Schüler der Q2 und alle unterrichtenden Lehrkräfte gelten vom 24.04. bis zum 30.04.2020 folgende Hygienemaßnahmen. Wir bitten alle, sich an die Vorgaben zu halten, um die Eindämmung der Pandemie nicht zu behindern. Bis zum 04.05.2020 ist das Rhein-Gymnasium nur für die Prüfungsvorbereitung der Schülerinnen und Schüler der Q2 und für die Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung geöffnet. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Kinder ein Anrecht auf eine Notbetreuung an unserer Schule haben, können Sie sich über die angehängten Formulare noch einmal informieren: Zusätzlich bieten wir allen Schülerinnen und Schülern der Sek. I, die zu Hause nicht über eine digitale Infrastruktur verfügen, an, sich für einen Vormittag für die Notbetreuung telefonisch im Sekretariat anzumelden. Ab Montag, 27.04.2020, gilt auch in Nordrhein-Westfalen eine Maskenpflicht für Geschäfte und für den öffentlichen Nahverkehr. +++
+++ 21.04.2020: Die Schülerinnen und Schüler der Q2 finden hier den Hygieneplan für die Vorabiturklausur am Donnerstag:  Die Klausuren finden zeitversetzt statt (vgl. "Hygienplan für die Vorabiturklausur"), der Einlass in das Gebäude beginnt 30 Minuten davor. Alle Schülerinnen und Schüler warten vor den jeweiligen Eingängen mit dem erforderlichen Sicherheitsabstand (1,5 m). Die Übersicht über die Lage der Vorabiturklausren und die Prüfungsvorbereitungswoche finden die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2 hier:  Auf der Basis des vom Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen herausgegebenen Rahmen-Hygieneplans finden Sie hier auch den aktualisierten Hygieneplan des Rhein-Gymnasiums: Dieser Plan wurde durch weitere Handlungsempfehlungen zur schulischen Hygiene unter Pandemiebedingungen ergänzt, die von der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene gemeinsam mit dem Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes sowie der Gesellschaft für Hygiene, Umweltmedizin und Präventivmedizin erarbeitet und durch das MSB an alle Schulen übermittelt werden.

Das Ministerium für Schule und Bildung hat in der 14. Schulmail zur Leistungsbewertung der Aufgaben, die im Homeoffice bearbeitet werden, zusätzliche Erläuterungen ergänzt. Dort heißt es, dass "die während des Ruhens des Unterrichts bearbeiteten Aufgaben keiner Leistungskontrolle oder -bewertung unterliegen. Knüpft der Unterricht nach Wiederbeginn an die bearbeiteten Aufgaben an, so können Leistungen, die dann, auch infolge des häuslichen Arbeitens, aus dem Unterricht erwachsen, bewertet werden. Für die jetzt anstehende Phase der Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs werden wir darauf hinwirken, dass gute Leistungen, die während des Lernens auf Distanz erbracht werden, auch zur Kenntnis genommen werden und in die Abschlussnote im Rahmen der Sonstigen Leistungen im Unterricht miteinfließen können. Nicht erbrachte oder nicht hinreichende Leistungen hingegen werden nicht in die Zeugnisnote einbezogen." Das bedeutet also, dass unsere Lehrkräfte die guten Leistungen in die Note der sonstigen Mitarbeit einfließen lassen können. Außerdem werden unsere Schülerinnen und Schüler es natürlich anschließend im Unterricht leichter haben, wenn sie sich jetzt gezielt und diszipliniert mit den Wochenplan-Aufgaben auf der Moodle-Plattform auseinandersetzen. Die Schülerinnen und Schüler, die technische Probleme haben, können sich geren weiterhin an den Support oder an ihre Klassenleitung wenden. Schülerinnen und Schüler, die zu Hause keine Möglichkeiten haben, die Aufgaben einzusehen, wenden sich bitte an das Sekretariat. Im Rahmen der Notbetreuung können wir diesen Schülerinnen und Schülern sicher einen digitalen Zugang ermöglichen. +++ 

+++ 20.04.2020: Wir müssen alle davon ausgehen, dass wesentlichen Anteile unseres Unterrichts für alle Schülerinnen und Schüler bis zu den Sommerferien digital über die Moodle-Plattform durchgeführt werden müssen. Unsere Stufenleitungen arbeiten aktuell an einheitlichen Vorgaben, was den Austausch der Materialien und die kritische Würdigung durch die Lehrkräfte angeht. Die Schule bleibt weiterhin geschlossen und wird bis zum 04. Mai 2020 nur partiell für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 geöffnet. Am Donnerstag, 23.04.2020, finden nur die Vorabiturklausuren (die Leistungskurse Mathematik, Englisch und Deutsch) statt (Weitere Informationen, einen Hygieneplan und eine genaue Raumzuweisung erhalten die Schülerinnen und Schüler spätestens morgen früh.). Von Freitag, 24.04.2020, bis Donnerstag, 30.04.2020, bieten wir prüfungsvorbereitende Angebote (schriftliches und mündliches Abitur) an. Passgenaue Hygiene-, Ablauf- und Raumpläne werden ebenfalls ab morgen kommuniziert. Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, sich an die Vorgaben zu halten und uns mitzuteilen, an welchem Vorbereitungsunterricht sie teilnehmen werden. Da nach Maßgabe der Ansage der Bundesregierung Großveranstaltungen nicht stattfinden dürfen, muss auf Basis dieser Ansage leider auch der Abiball abgesagt werden. Weitere Maßgaben wird es von Seiten des MSB dazu nicht geben. Für die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q1 werden ab dem 04. Mai 2020 wieder partiell Kursunterricht anbieten. Diese Unteririchtsangebote werden aber auch nur in reduzierter Kursstärke stattfinden können, da wir nicht mehr als sieben Schülerinnen und Schüler in einen normalen Unterrichtsraum lassen können. Die Stufe EF (Einführungsphase) stellt auf dem Gymnasium keine Abschlussklasse dar und wird darum erst einmal nur digital unterrichtet. Entscheidungen hinsichtlich der Zentralen Klausuren werden in den nächsten Tagen von Seiten des MSB getroffen. Am 30.04.2020 werden durch die Bundesregierung weitere Entscheidungen mitgeteilt, die ggf. noch einmal Modifikationen nach sich ziehen werden. Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass wir bis zum Sommerferien hauptsächlich digital mit unseren Schülerinnen und Schülern kommunizieren und wechselweise Unterricht mit verschiedenen Klassen- und Jahrgangsstufen durchführen werden. +++
+++ 20.04.2020: Das sog. Homeschooling wird für die Schülerinnen und Schüler aller Klassen- und Jahrgangsstufen über die Moodle-Plattform fortgesetzt. +++
+++ 17.04.2020: Am Gymnasium werden mit Aufnahme des Schulbetriebs am 23.04.2020 nur die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Q2 mit Unterrichtsangeboten versorgt. Diese Unterrichtsangebote dienen ausschließlich der Prüfungsvorbereitung und unterliegen der Freiwilligkeit. Die Teilnahme an den Vorabiturklausuren ist dagegen nicht freiwillig. Ab dem 04.05.2020 wird der Schulbetrieb sehr wahrscheinlich erst einmal wieder für die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q1 aufgenommen, da diese im nächsten Schuljahr ihren Schulabschluss anstreben. +++
+++ 17.04.2020: Die Vorabiturklausuren (Leistungskurs) müssen auf Donnerstag, 23.04.2020, und die Nachschreibeklausur auf Freitag, 24.04.2020, verlegt werden, da das MSB eine vorherige Durchführung nicht erlaubt. Die Teilnahme daran ist für alle Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2 verbindlich! Vom 20. bis zum 22. April werden wir entsprechende organisatorische und hygienische Voraussetzungen dafür schaffen. Aufgrund eines fortdauernden Infektionsschutzes ist damit zu rechnen, dass auf absehbare Zeit die Klassen und Kurse nicht in ursprünglichen Größen unterrichtet bzw. auf Prüfungen und Abschlüsse vorbereitet werden können, sondern dass zumindest eine Teilung der Lerngruppen erforderlich sein wird. Wir werden also auch hierzu Pläne entwerfen, die es ermöglichen, zuerst die Schülerinnen und Schüler der Q2 auf die Abiturprüfungen auf einen möglichen Abschluss vorzubereiten. Die Pläne werden spätestens am 23.04.2020 an die Schülerinnen und Schüler der Stufen Q2 kommuniziert. Die Notbetreuung soll ab dem 23. April um weitere Bedarfsgruppen erweitert werden, um auch denjenigen Eltern ein Angebot machen zu können, die aufgrund des Wiedereinstiegs wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Hierzu werden wir bald weitere Informationen erhalten. Das Lernen auf Distanz wird am Montag, 20.04.2020, für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 und der Stufen EF und Q1 wieder über die Moodle-Plattform aufgenommen. Die noch ausstehenden Examensprüfungen unserer Referendarinnen und Referendare sollen im Mai in veränderter Form durchgeführt werden; hierbei werden die bereits geleisteten Planungen und Vorbereitungen der Kandidatinnen und Kandidaten zugrunde gelegt. +++
+++ 16.04.2020: Die Bezirksregierung lässt durch das MSB prüfen, ob unsere Vorabiturklausuren (Leistungskurs) am Dienstag, 21.04.2020, stattfinden dürfen. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen wir auf Donnerstag, 23.04.2020, ausweichen. Vorkehrungen haben wir für beide Termine getroffen. Wir gehen bisher auf jeden Fall davon aus, dass diese Klausuren noch in der nächsten Woche stattfinden werden. +++
+++ 16.04.2020: Eltern, die bis zum 04. Mai 2020 eine Notbetreuung für Ihre Kinder benötigen, melden sich bitte per E-Mail (), damit wir einen entsprechenden Aufsichtsplan erstellen können. Die bisherige Notbetreuung wird fortgesetzt und in einem angemessenen Umfang auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet. Vor der Öffnung bzw. Teilöffnung der Schulen für eine Wiederaufnahme des Schulbetriebs sieht das MSB eine Vorlaufzeit zur Durchführung der notwendigen organisatorischen Vorbereitungsmaßnahmen vor. Diese Maßnahmen beginnen am Montag, 20. April 2020. Unmittelbar nach Durchführung dieser organisatorischen Maßnahmen sollen die Schulen am 23. April 2020 für prüfungsvorbereitende Maßnahmen und Unterricht ausschließlich nur für die Schülerinnen und Schüler geöffnet werden, die in diesem Schuljahr noch Prüfungen zu absolvieren haben, weil sie Schulabschlüsse anstreben.+++
+++ 15.04.2020: Schulen sollen ab dem 04. Mai wieder schrittweise geöffnet werden. Der Schulbetrieb soll mit Abschlussklassen sowie mit Klassen, die im kommenden Jahr Prüfungen ablegen, beginnen. Dies bedeutet, dass wir bis dahin weiter Aufgaben über die Moodle-Plattform und eine Notbetreuung stellen werden. Bis zum 29. April soll die Kultusministerkonferenz ein Konzept vorlegen, wie der Unterricht mit reduzierter Klassengröße sowie Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder aufgenommen werden kann. Auch "Pausengeschehen" und Schulbusbetrieb sollen dabei berücksichtigt werden. Da anstehende Prüfungen bereits vorher möglich sein sollen, hoffen wir, dass die Vorabiturklausuren am Dienstag durchgeführt werden können. Weitere Informationen dazu folgen morgen. +++
+++ 15.04.2020: Die Frage, wie es in den Schulen nach den Osterferien weitergehen kann, soll heute Gegenstand der Beratungen der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin sein. Da der Wiedereinstieg nur schrittweise erfolgen kann, warten wir gespannt auf die Nachricht, wann die Schule wieder für welche Schülerinnen und Schüler unter welchen Bedingungen geöffnet sein wird. Sehr wahrscheinlich wird den Schulen am Montag, 20.04.2020, die Möglichkeit gegeben, solche Pläne zu entwickeln. Konkretere Aussagen erfolgen entweder heute Nachmittag oder spätestens morgen früh auf dieser Homepage. +++
+++ 14.04.2020: Die Aufnahmebestätigungen für die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler 2020/21 werden heute - wie an allen Kölner Gymnasien per Post versendet. Wenn ein entsprechender Brief bei Ihnen nicht ankommen sollte, können Sie sich gerne ab Montag, 20.04.2020, telefonisch im Sekretariat über den Verbleib erkundigen. +++
+++ 11.04.2020: Die Stadt Köln und das Land NRW gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass die Schule ab dem 20.04.2020 wieder geöffnet sein wird, und trifft entsprechende Vorbereitungen. Konkrete und ggf. neue Entscheidungen werden am Mittwoch, 15.04.2020, bekannt gegeben. Wir wünschen allen Schülerinnen, Schülern, Eltern, Lehrkräften, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schöne und sonnige Osterfeiertage. +++
+++ 02.04.2020: Die Termine der Zentralen Klausuren am Ende der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe (ZKE) bleiben bestehen (Deutsch, 20.05.2020, Mathematik, 26.05.2020). +++
+++ 02.04.2020: Um die Abiturprüfungen 2020 noch ordnungsgemäß durchführen zu können, müssen auch die beweglichen Ferientage bzw. Brückentage genutzt werden (22. Mai: schriftliche Abiturprüfungen im Fach Mathematik und 12. Juni: mdl. Abitur-Nachprüfungen, um den Abiball am 16. Juni stattfinden lassen zu können). Sehr wahrscheinlich bedeutet das für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis Q1, dass sie an diesen Tagen Aufgaben erhalten werden (Studientag). +++
+++ 01.04.2020: Die Rahmentermine und Terminierung der schriftlichen Prüfungen in den einzelnen Fächer für die zentralen Abiturprüfungen 2020 sind heute im Rahmen eines Runderlasses des Ministeriums für Schle und Bildung veröffentlicht worden und werden in unseren Terminkalender eingepflegt. +++
+++ 31.03.2020: Informationen zum Abitur 2020 - auf der Basis der 11. Schulmail des Ministeriums haben wir uns auf folgenden Ablauf des Abiturs geeinigt, vorausgesetzt, dass die Schulen ab dem 20.04.2020 wieder geöffnet sein werden bzw. Q2-Schülerinnen und Schüler in den Schulen auf das Abitur vorbereitet werden können:
- Am 20.04.2020 findet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2 nur in der Leistungskurs-Schiene (5./6. Stunde) der noch ausstehenden Vorabiturklausur statt.
- Die noch ausstehende Vorabitur-Klausur im Leistungskurs findet am Dienstag, 21.04.2020, statt. Wir werden für ausreichend Distanz und entsprechende Hygienebedingungen sorgen.
- Die Nachschreibeklausur (Grundkurs) findet am Mittwoch, 22.04.2020, statt.
- Vom Mittwoch, 22.04.2020, bis Donnerstag, 30.04.2020, findet Unterricht in den Abiturfächern statt, um das schriftliche und mündliche Abitur vorzubereiten.
- Die fehlenden Noten werden am 04.05.2020 eingegeben, die entsprechende Zeugniskonferenz findet am 05.05.2020 und die Konferenz des Zentralen Abiturausschusses (ZAA) am 07.05.2020 statt. 
- Am Freitag, 08.05.2020, wird die Schulleitung in der Aula über die Durchführung des Abiturs informieren, anschließend werden die Zulassungen durch die Stufenleitung bekannt gegeben.  
- Auf eine Mottowoche und einen Abigag muss aus Gründen des Infektionsschutzes verzichtet werden.
- Die Abiturprüfungen beginnen in NRW am Dienstag, 12.05.2020, und enden am Montag, 25.05.2020. Alle Abiturklausuren werden intern korrigiert. Die genauen Termine werden in den nächsten Tagen noch bekannt gegeben.
- Die zentralen Nachschreibetermine schließen sich unmittelbar ab dem 26.05.2020 an und dauern bis zum 09.06.2020.
- Die Abschaffung der verpflichtenden Abweichprüfung soll nach Möglichkeit für den jetzigen Abiturjahrgang vorgezogen werden. Die Vorbereitungen für die entsprechenden Rechtsänderungen laufen.
- Die mündlichen Abiturprüfungen (viertes Abiturfach) finden am Rhein-Gymnasium sehr wahrscheinlich am 03.06. und am 04.06.2020 (ggf. 05.06.2020) statt.
- Die mündlichen Abiturprüfungen (erstes bis drittes Abiturfach) finden sehr wahrscheinlich am 12.06.2020 statt.
- Wie und unter welchen Voraussetzungen der Abiball stattfinden kann, klärt die Stufenleitung mit den verantwortlichen Schülerinnen und Schülern der Q2 in den nächsten Tagen. +++
+++ 30.03.2020 Die Schülerinnen-und-Schüler-Challenge "Aufgabe der Woche" in Moodle wird gestartet. +++
+++ 30.03.2020: Auf der Moodle-Plattform sind neue Wochenplan-Aufgaben für alle Schülerinnen und Schüler abrufbar. +++
+++ 27.03.2020: Die Abiturprüfungen in Nordrhein-Westfalen werden verschoben. Die Hauptprüfungen sollen erst am 12. Mai beginnen, teilte Schulministerin Yvonne Gebauer heute in Düsseldorf mit. Die Abiturprüfungen 2020 beginnen im Haupttermin demnach am Dienstag, 12. Mai 2020, und laufen bis Montag, 25. Mai. Mit dieser Verschiebung beabsichtigt das Schulministerium den Schülerinnen und Schülern die Zeit vom 20. April bis zum 11. Mai zu geben, um sich auch in der Schule zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern weiter auf die Abiturprüfungen vorzubereiten. Zugleich ständen "die Schülerinnen und Schüler durch diese verlängerte Vorbreitungszeit nicht mehr so unter Stress. (...) Außerdem erlaubt (...) dieser Zeitplan, dass an den (...) Schulen, wo noch nicht alle Schülerinnen und Schüler ihre Vorabiturklausuren schreiben konnten, diese in der Zeit zwischen den Osterferien und dem Prüfungsbeginn nachgeholt werden können." +++
+++ 27.03.2020: Die Fächerwahlen für die zukünftige Stufe EF (Einführungsphase) finden digital statt. Ein entsprechendes Erklärvideo und ein Wahlbogen werden spätestens am Montag, 30.03.2020, auf der Moodle-Plattform bereitgestellt. Die Wahlen sollen bis zum 03. April 2020 erfolgen. +++  
+++ 27.03.2020: telefonischer Elternsprechtag - Lehrkräfte informieren und beraten Eltern und deren Kinder über die individuellen Lern- und Leistungsentwicklung, wenn dies per E-Mail gewünscht wird. Weitere Gespräche erfolgen ggf. nach Öffnung der Schule. +++
+++ 26.03.2020: Schulen werden darüber informiert, dass Benachrichtigungen wegen Versetzungsgefährdung gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW „aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs (...) in diesem Schuljahr“ nicht versandt werden sollen. Da das Rhein-Gymnasium diese aber schon am 24.03.2020 versandt hat, müssen diese als gegenstandslos gewertet werden. Unsere Versendung ist unschädlich. Eine Benachrichtigung nach § 50 Abs. 4 SchuG NRW stellt keinen Verwaltungsakt dar und dient lediglich der Information der Schülerinnen und Schüler sowie deren Erziehungsberechtigten. Das bedeutet, dass keine Rücknahme der Benachrichtigung erfolgen muss. Bereits verschickte Benachrichtigungen werden bei der Versetzungsentscheidung nicht berücksichtigt. +++
+++ 25.03.2020: Die Abiturprüfungen sollen in allen Bundesländern stattfinden. Darauf hat sich die Kultusministerkonferenz (KMK) heute in einer Telefonkonferenz einstimmig verständigt. Was das für das Abitur 2020 in Nordrhein-Westfalen bedeutet, wird Frau Gebauer, Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, am Freitag, 27.03.2020, erläutern. +++
+++ 25.03.2020: Alle Wander- und Studienfahrten müssen bis zum Ende des Schuljahres abgesagt werden. +++
+++ 23.03.2020: Unterrichtsmaterialien und Aufgaben sind für alle Klassen und Jahrgangsstufen in Form von Wochenplänen  über die Moodle-Plattform abrufbar. +++
+++ 16.03.2020: Das Rhein-Gymnasium richtet eine Notbetreuung ein. Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe, deren Eltern in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, werden von Lehrkräften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der JugZ betreut. +++
+++ 16.03.2020: Alle Schulen in Nordrhein-Westfalen werden bis zum 19.04.2020 geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus (COVID 19) einzudämmen. In einer Übergangsphase vom 16.03. bis zum 17.03. können alle Schülerinnen und Schüler ihre Bücher und Arbeitsmaterialien aus der Schule holen. +++

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.